Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit der „Community-JAS-39-C“ soll am 6. Juni 2021 ein neues Flugzeug für den Digital Combat Simulator veröffentlicht werden. Nach den Angaben der Entwickler wird es ein hoch detaillierte Außenmodell enthalten. Das Flug- und Waffenmodell wird auf der “Flaming Cliffs 3” F-15 bzw. auf der im Simulator enthaltenen SU-25T basieren. In Zukunft möchte man gern den Flieger mit einem clickbaren Cockpit ausrüsten.

Features

  • New high detailed textures
  • Liveries for each nation that operates the JAS-39
  • New template to create your own liveries
  • Updated animations
  • Updated exterior model (currently using the VSN model as base)
  • Gripen cockpit (clickable in the future)
  • Authentic weapons loadout 
    • AKAN M85 BK 27
    • Ews 39
    • Rb98 IRIS-T
    • Rb74 Aim-9L
    • Rb101 Meteor
    • Rb99 Aim-120b
    • Mar-1
    • AGM-65D
    • AGM-65E
    • AGM-65K
    • GBU-12
    • GBU-16
    • GBU-10
    • Mk82
    • MK83
    • Mk84
    • M71 LD
    • M70B AP
    • M70B HE
    • Brimstone
    • AGM-154C
    • GBU-31
    • BK90 MJ1
    • BK90 MJ2
    • Storm Shadow
    • RB15f Mk4
    • LDP Litening III
    • Fuel tank 1100 L
    • Fuel tank 1700 L
  • AAR refueling
  • More to come

Frequently Asked Questions

  • Q: Do you need FC3 to use the module?
    • Yes for the AA variant (F15), no for the AG variant since it use the SU25T avionics.
  • Q: Do we plan to make it a standalone?
    • Yes, but no promises since we are still exploring the limits of development without the SDK.
  • Q: Do we need test pilot?
    • Not currently, I will post here and in the discord closer to release.
  • Q: Do we plan do have a D model (two seater)?
    • Yes, but no plans for the 2nd seat to be active.
  • Q: Do you have a release date yet?
    • Not yet, soon do.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Feinere Details mittels Effekte möchte Parallel 42 mit SimFX in den MSFS bringen. Erfahrung mit Effekthascherei haben die Entwickler, da sie bereits im FSX und P3D Addon-Flugzeuge mit zusätzlichen optischen Erscheinungen versehen haben. SimFX wird sich allerdings auf zahlreiche Bereiche erstrecken und nicht individuell auf Flugzeugebene agieren.
Neue Bilder aus dem virtuellen Franfkurt: Aerosoft hat einen Trailer veröffentlicht, der den aktuellen Entwicklungsstand der EDDF-Szenerie zeigt. Auch wenn noch viel zu tun scheint, ist jetzt schon Jo Erlends Handschrift zu erkennen.