Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit der „Community-JAS-39-C“ soll am 6. Juni 2021 ein neues Flugzeug für den Digital Combat Simulator veröffentlicht werden. Nach den Angaben der Entwickler wird es ein hoch detaillierte Außenmodell enthalten. Das Flug- und Waffenmodell wird auf der “Flaming Cliffs 3” F-15 bzw. auf der im Simulator enthaltenen SU-25T basieren. In Zukunft möchte man gern den Flieger mit einem clickbaren Cockpit ausrüsten.

Features

  • New high detailed textures
  • Liveries for each nation that operates the JAS-39
  • New template to create your own liveries
  • Updated animations
  • Updated exterior model (currently using the VSN model as base)
  • Gripen cockpit (clickable in the future)
  • Authentic weapons loadout 
    • AKAN M85 BK 27
    • Ews 39
    • Rb98 IRIS-T
    • Rb74 Aim-9L
    • Rb101 Meteor
    • Rb99 Aim-120b
    • Mar-1
    • AGM-65D
    • AGM-65E
    • AGM-65K
    • GBU-12
    • GBU-16
    • GBU-10
    • Mk82
    • MK83
    • Mk84
    • M71 LD
    • M70B AP
    • M70B HE
    • Brimstone
    • AGM-154C
    • GBU-31
    • BK90 MJ1
    • BK90 MJ2
    • Storm Shadow
    • RB15f Mk4
    • LDP Litening III
    • Fuel tank 1100 L
    • Fuel tank 1700 L
  • AAR refueling
  • More to come

Frequently Asked Questions

  • Q: Do you need FC3 to use the module?
    • Yes for the AA variant (F15), no for the AG variant since it use the SU25T avionics.
  • Q: Do we plan to make it a standalone?
    • Yes, but no promises since we are still exploring the limits of development without the SDK.
  • Q: Do we need test pilot?
    • Not currently, I will post here and in the discord closer to release.
  • Q: Do we plan do have a D model (two seater)?
    • Yes, but no plans for the 2nd seat to be active.
  • Q: Do you have a release date yet?
    • Not yet, soon do.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Über die Schönheit dieses polnischen STOL-Flugzeugs namens Wilga lässt sich genüsslich streiten, zweckmäßig ist sie aber auf jeden Fall. Mit extremer Motorleistung werden aerodynamische Missstände verdeckt - und bis zu drei Segelflieger geschleppt. GotFriends hat heute die Wilga für den MSFS veröffentlicht. Wir haben sie schon vorher getestet.
27 Monate und 27 Updates später haben die Schöpfer:innen des Microsoft Flight Simulators jetzt bekannt gegeben: Bereits 10 Millionen (virtuelle) Pilot:innen sind im Microsoft Flight Simulator fliegen gegangen. Satt sei man deshalb aber noch lange nicht.
SU und WU kennen MSFS-Fans bereits als Abkürzungen, jetzt kommt eine neue dazu: Das AAU I, kurz für "Aircraft and Avionics Update I" steht den Open Beta-Nutzer:innen des Microsoft Flight Simulator jetzt zur Verfügung. Vor allem die Cessna Longitude bekommt mit dem Update einige Verbesserungen.