Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

SkyMaxxPro 4 ist bereits offline, denn heute um 18 Uhr deutscher Zeit erscheint wie letzte Woche angekündigt die fünfte Version des Wetter-Add-Ons für X-Plane. Dafür haben die Entwickler auch schon eine neue Version des Real Weather Connectors hochgeladen, der für die Nutzung von SkyMaxxPro 5 benötigt wird. Doch ist die 5. Generation von SkyMaxxPro kostenlos?

Nein. Doch zumindest sollen alle Besitzerinnen und Besiter von SkyMaxxPro 4 einen Rabatt von 50% erhalten, der nur die kommenden 60 Tage gültig ist. Danach kostet die Darstellungsengine für alle Kundinnen- und Kunden 40 Dollar, was dem jetzigen Preis bei einer Neuanschaffung entspricht. Doch was ist SkyMaxxPro? 

Das Add-On, das exklusiv auf X-Aviation erhältlich ist, kümmert sich um eine alternative Wetterdarstellung in X-Plane 11. Die Engine bezieht die Wetter-Daten dabei von einer externen Quelle und benötigt für beste Darstellung das Tool „Real Weather Connector„, das ebenfalls kostenpflichtig ist und bei einer ersten Nutzung von SkyMaxxPro auch gekauft werden sollte. Der Real Weather Connector kann im Zusammenspiel mit dem internen X-Plane-Wetter, ActiveSky, FSGobal Real Weather oder anderen Quelle dann die Wetterdaten für SkyMaxxPro bereitstellen.

SkyMaxxPro bietet eine neue Darstellungsform des Wetters. Es ersetzt quasi die Darstellungsengine von X-Plane. Dabei verprechen die Entwickler 3-D Wolken und eine neue Lichtdarstellung. Mit der 5. Version beachten die Entwickler jetzt auch Vulkan und versprechen eine neue, performantere Darstellung der Wolken. Dennoch soll das Add-On auch mit OpenGL wie gewohnt laufen. Außerdem  soll es auch möglich sein, die 3-D Wolken bis zum Horizont ohne Performance-Einbusen darstellen zu lassen:

  • GPU ray-casted clouds
  • The fastest performing clouds we have offered
  • The most complex, realistic lighting effects of any cumulus cloud layer offered in the SkyMaxx Pro series
  • It is now possible to draw complex volumetric cloud formations to the horizon with v5
  • True 3D, voxel-based clouds with physically-based cloud growth
  • No more rotating clouds, where the rotation of particle billboards can be very distracting while flying near a cloud (especially in VR)
  • Virtually unlimited layers are still possible with Real Weather Connector in use

Die Produktseite von SkyMaxxPro 5 ist bereits online. Im Ankündigungsthread findet ihr noch mal mehr Information mit Beispielflügen, die SkyMaxxPro in Aktion zeigen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die SeaRey Elite für den Microsoft Flight Simulator ist erschienen. Die Umsetzung ist das erste Flugzeug aus der Feder der FlightSim Studio AG. Das Amphibienflugzeug kommt in einer XBox- und PC-Version in den MSFS. Vertriebspartner ist Aerosoft.
Der nächste Navigraph-Cycle ist da. Und im Zuge dessen haben die Schweden gleich noch weitere Features der kommenden App Charts 8 gezeigt. Nach dem letzten Video mit VFR-Features, werden jetzt die IFR-Funktionen präsentiert.
Jetzt auch nochmals niedergeschrieben: Just Flight hat angekündigt, die Entwicklung des A300 und der B747 für PREPAR3D einzustellen. Umsonst war die Arbeit der Briten trotzdem nicht.