Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Aerosoft und die FlightSim Studio AG wollen in verschiedenen Videos den kommenden E-Jet alias E-175 für den Microsoft Flight Simulator präsentieren. Jetzt haben AviationLads den nächsten Film online gestellt: Er zeigt den virtuellen Arbeitsplatz.

Das Video zeigt nicht nur das Cockpit und die Anzeigen der Maschine, sondern auch die Kabine. Nächste Woche soll es mehr Inhalte geben: Dann sollen die Systeme näher beleuchtet werden. 

Der E-Jet soll bald über Aerosoft erscheinen. Er wird dabei in einer Early Access-Version erscheinen. Mehr Details findet ihr hier.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steffen
Steffen
1 Monat zuvor

Da ist ja mein Weihnachtsgeschenk 🙂

Kontoauszug
Kontoauszug
1 Monat zuvor

Ich kotze gerade kräftig über die Performance des MSFS seit dem Update ich hoffe die Mühle läuft einigermaßen flüssig

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.