Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sein Anflug berüchtigt, die Kulisse einzigartig: Der Flughafen Gibraltar an der Südspitze Spaniens sollte jedem (virtuellen) Piloten bekannt sein. Jetzt hat Skyline Simulations die X-Plane-Umsetzung des Flughafens veröffentlicht. 

Die Entwickler versprechen für 24 Euro alles, was den echten Flughafen im britischen Überseegebiet ausmacht: eine detaillierte Flughafenkulisse, dynamischen Verkehr auf der berühmten Straße über die Landebahn und einem handgemachten Felsen, auf dem in der Realität Berberaffen gerne mit lokalen Touristen ihr Unwesen treiben. Alle Features und weitere Information bekommt ihr auf der Website von Skyline Simulations, auf Grund der UHD-Texturen beträgt die Downloadgröße 6,5 Gigabyte.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.
Just Flight hat FS Traffic für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool ist so eben im Webshop der Briten erschienen. FS Traffic soll den Microsoft Fight Simulator mit realistischem Flugverkehr samt eigenen AI-Modellen versorgen.
Thranda hat heute die Cessna C337 Skymaster für X-Plane 11 und 12 veröffentlicht. Die Skymaster ist ein eher außergewöhnliches Flugzeug. Durch den Einbau zweier Triebwerke, eins am Bug und eins am Heck, besitzt dieses Flugzeug eine push - pull-Konfiguration.