Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sein Anflug berüchtigt, die Kulisse einzigartig: Der Flughafen Gibraltar an der Südspitze Spaniens sollte jedem (virtuellen) Piloten bekannt sein. Jetzt hat Skyline Simulations die X-Plane-Umsetzung des Flughafens veröffentlicht. 

Die Entwickler versprechen für 24 Euro alles, was den echten Flughafen im britischen Überseegebiet ausmacht: eine detaillierte Flughafenkulisse, dynamischen Verkehr auf der berühmten Straße über die Landebahn und einem handgemachten Felsen, auf dem in der Realität Berberaffen gerne mit lokalen Touristen ihr Unwesen treiben. Alle Features und weitere Information bekommt ihr auf der Website von Skyline Simulations, auf Grund der UHD-Texturen beträgt die Downloadgröße 6,5 Gigabyte.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Neue Bilder aus dem virtuellen Franfkurt: Aerosoft hat einen Trailer veröffentlicht, der den aktuellen Entwicklungsstand der EDDF-Szenerie zeigt. Auch wenn noch viel zu tun scheint, ist jetzt schon Jo Erlends Handschrift zu erkennen.