Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Rainer Kunst hat weitere Szenerien aus seinem Portfolio in den Prepar3D 5.2 gebracht – und einen kleinen Ausblick in die Zukunft gegeben: Dabei fokussiert sich der Torgauer weiterhin auf den Prepar3D, aber auch der Microsoft Flight Simulator soll weitere Simmershome-Szenerien erhalten – ob Malta dabei sein wird, will Rainer noch nicht bestätigen.

Nach den letzten Generalüberholungen seiner Freeware-Szenerie, hat Rainer Kunst jetzt weitere Szenerie in den P3D Version 5 gebracht: Strausberg (EDAY), Parchim (EDOP) und Halle-Oppin (EDAQ) können jetzt in der Filebase von Simmershome heruntergeladen werden. Wie bei allen seinen Releases, hat Rainer auch diese Szenerien nativ auf den 5. P3D umgearbeitet.

Seine Kommunikation zu Szenerien und der Austausch mit anderen Simmern soll sich in Zukunft mehr auf Rainers eigene Website beschränken. Das schildert der Torgauer in einem Beitrag zur Roadmap 2021/2022. Hier stehen zwei Sims auf der Agenda: Für den P3D plant Rainer die Fertigstellung von Elba mit dem Marino di Campo (LIRJ), die Fortsetzung des Projectes Russia-Eurasia und den Umsetzung der RAF Base Akrotiri auf Zypern. „Für Prepar3D wird bis Ende des Sommers 2021 die komplette Umstellung unserer Szenerien auf Prepar3D v5+ abgeschlossen sein“, schreibt Rainer auf seiner Website. Außerdem will Rainer zusammen mit Hol die GA-AI-Traffic weiter ausbauen. Beim MSFS will Rainer in zwei Jahren sieben Szenerie umsetzen: 2021 sollen Bautzen (EDAB), Riesa (EDAU) und Halle-Oppin (EDAQ) erscheinen, 2022 wird es internationaler mit Ercan (LCEN), Paphos (LCPH), Brać (LDSB) und Mytilini (LGMT).

Strausberg (EDAY)
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Pilot spielen? Das ist sicher nicht die Bezeichnung, die ein Flusi-Fan zur Beschreibung seines Hobbies vorfinden will. Doch das Tool „A Pilot’s Life – Chapter 2“ soll jetzt genau das möglich machen. Verträge schließen, Rotationen fliegen, mit Geld hantieren und die Karriereleiter aufsteigen. Ich habe mich in die virtuelle Arbeitswelt gestürzt.
Die von JustFlight vor ein paar Monaten veröffentlichte BAe-146 Reihe wurde durchaus positiv in der Community aufgenommen. Nun wurde auch die Entwicklung der zweiten Generation dieses Flugzeug bestätigt.
Viele warten sehnsüchtig auf das europäische Wunderwerk der Technik für den MSFS. Zur Befriedigung der Neugier hat das Entwicklerteam nun ein neues Development Video des FlyByWire A380 veröffentlicht. Dieses gibt euch ein Bild zum aktuellen Stand in Sachen Cockpit und Systemumsetzung.