Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Tecnam P2006T MKII gibt es ja schon länger für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat die FlightSim Studio AG eine Variante des Flugzeuges angekündigt, die statt auf G1000NXi auf analoge Instrumente setzt. Diese Version soll als Standalone erscheinen.

Die Maschine wurde gerade auf der Website der FSS angekündigt. Dort wird auch berichtet, wie der Release geplant: Die Analog-Version soll so etwas nicht als Update der ursprünglich erschienen P2006T erscheinen, sondern als eigenständiges Add-on zum gleichen Preis. Wer allerdings die P2006T MKII besitzt, soll einen Rabatt erhalten. 

Die Tecnam P2006T ist ein leichtes, zweimotoriges Flugzeug, das von dem italienischen Flugzeughersteller Tecnam entwickelt wurde. Das Flugzeug verfügt über ein modernes Design mit Hochdecker-Konfiguration, was auch eine bessere Sicht für Piloten und Passagiere ermöglichen soll. Es ist mit zwei Rotax 912S3-Motoren ausgestattet, die eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 400 km/h zu erreichen. Zudem hat es eine Reichweite von rund 1.500 Kilometern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Justin
Justin
3 Monate zuvor

Tja, wenn selbe Ressourcen in die E-Jets gesteckt werden würden, könnte man diese ja vielleicht bald mit VNAV bewegen..

Bam
Bam
3 Monate zuvor
Antwort auf  Justin

glaub das wird nichts solange der Aerosoft A330 kein VNAV hat, glaube die wollen dem sein VNAV nutzen und keines selber programmieren 🙂

Sennah
Sennah
3 Monate zuvor
Antwort auf  Bam

Zwar kein Kontext zum Artikel aber ja, ich bin gestern auch wieder an der Embraer und den massiv limitierten FMC verzweifelt. Echt schade, dass eine gefühlt kleine Organisation wie FSS dann noch so viele Themen parallel treibt und irgendwie alles nur halb gar ist. Ich bin eher ein Freund von Fokussierung.

Kai
Kai
3 Monate zuvor
Antwort auf  Bam

Das wird doch dieses Jahr nichts mehr!😊

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.