Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach einem kurzen Grounding, verursacht durch Sim Update 14, hat die FlightSim Studio AG jetzt angekündigt: Mit neuem Update für die Tecnam P2012 Traveller kann die Maschine wieder fast ohne Einschränkungen genutzt werden. Das Update wurde bereits an die Shops übergeben und kann dort heruntergeladen werden.

Zwei Probleme konnte die FSS auf die Kürze noch nicht beheben: Zum Einen wäre der Spritverbrauch noch bedeutend höher als in den Büchern, und dann würde sich der EECS-Pre-Flight-Test nicht aktivieren lassen. Diese soll zum Anfang nächster Woche repariert werden. 

Hier das Changelog:

Changelog

  • Fixed Comm bus issues to enable FMS keypad to be used
  • Fixed DRM issue causing users not able to start the aircraft
  • Fixed propeller and general sounds issues
  • Fixed Pilot side G1000 keyboard input enabler
  • Fixed altitude reading on Standby Altimeter behavior if the BARO value updated
  • Fixed TKS mode lights not lit up
  • Fixed Checklist description tooltips
  • Update several camera settings
  • Improved Fuel Pumps logic at Auto
  • Improved VR to be able to focus / zoom in
  • Enabled Pilot side PFD to pop up instead of First Officer side
  • Enabled EFB charging when battery ON to prevent EFB battery drained
  • Enabled Emergency Procedures Checklist animation

Please note: Because we deleted our own FMS plugin controlling the keypad and instead linked the new default key events from Asobo the keypad lost some of its previous features:

  • There’s no FMS mode (key set to inop), only COM, NAV and XPDR. Input will be switched automatically to MFD if MFD is not in map mode.
  • You can’t swap frequencies anymore (key set to inop).
  • You can’t switch between COM1 and COM2 by pressing COM key while in COM mode
  • You can’t switch between NAV1 and NAV2 by pressing NAV key while in NAV mode
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.