Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sie haben ihr Wort gehalten! Im Januar kündigte ToLiss den bevorstehenden Release des A320neo für X-Plane 11 und 12, für den kommenden März an. Am heutigen Montag ist es dann soweit und der von vielen mit Spannung erwartete Airbus der neuesten Generation ist veröffentlicht.

Für $89,99 im X-Plane Store, ist der A320neo ab sofort erhältlich. ToLiss verspricht dabei eine akkurate Umsetzung des Flugzeugs, sowohl mit seinen CFM Leap, als auch Pratt & Whitney Triebwerken. Der A320neo soll sowohl in X-Plane 12, als auch dem älteren X-Plane 11 laufen, hier jedoch ohne die XP12 spezifischen Regen-Animationen. Weitere Highlights der Featureliste sind:

  • Brand new cockpit textures optimized for X-Plane 12
  • Choice of 2 engine types: PW1127G-JM and CFM LEAP1A26
  • Custom EFB with Avitab integration, weight and balance computer, take off and landing performance as well as interactive check list
  • ACARS functionality: SimBrief flight plan import directly into the FMGS, TO Performance computations and wind upload.
  • Hoppie CPDLC and PDC functionality including weather download from the Hoppie network
  • Implementation of over 130 circuit breakers to cut power to certain systems.
  • More than 210 failure modes that can be injected, including “resettable” failures.
  • Can still run in X-plane 11 with most of these features, except for the XP12 specific rain effects
  • Reversable back up speed scale (BUSS)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

14 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Patrick
Team
Patrick
1 Jahr zuvor

Tolles Flugzeug aber für mich keine Option mehr.

X-Plane 12 ist in meinen Augen ( Achtung persönliche Meinung ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit!) eine Fehlentwickung und kein passender Nachfolger von X-Plane 11. Zu groß sind die Abstriche, dich ich machen muss um den Sim flüssig laufen zu lassen und zu furchtbar sieht das Bild aufgrund des völlig kaputten AA aus, als das ich daran Freude hätte.
Schade für Toliss aber würde Laminar mal so grundlegende Dinge wie Beleuchtung in den Griff bekommen und nicht mit den gleichen Fehlern, die sich unzähligen X-Plane Versionen durchziehen, erneut aufwarten, dann vielleicht aber so nicht.

Zum Beispiel:

Ich habe gesehen, dass der A320Neo kurz vor Release steht und mir XPlane 12 doch noch mal runtergeladen.
Habe mich mit dem 330 (der sollte ein MCDU Upgrage bekommen?) nach München gestellt und wollte mal einen Testflug machen, nachdem ich vom early access letztes Jahr so enttäusch war.
Als Hintergrund, ich habe XPL12 ca 3 Minuten nach early access beta Release gekauft.
Als der Sim nun geladen hat, stand ich da und konnte keines meiner Displays im Flieger lesen weil die Sonne, welche tief am Horizont hinter mir stand, durch alle Gebäude, den halben Planeten und durch mein Flugzeug ohne einen Schattenwurd direkt auf den Displays reflektiert worden ist!
Mein erster Gedanke war: „Boah nein, ehrlich immernoch???“ Müssen wir wirklich nach einer langen Entwicklungszeit und einem teuren „Neukauf“ wirklich immernoch selber ein shadow lua script anlegen um das Problem für Laminar zu lösen?
Okay, gesagt getan….
Als Xplaner seit Version 7 kein Problem….
LUA Script läuft, Schatten sind da, aber irgendwie fühlt es sich immernoch komisch an.
Warum? Nunja es ruckelt und sieht irgendwie alles unsauber, zitternd und unruhig aus für mein Auge.
Einstellungen auf gemacht und angefangen zu gucken wie man ein AntiAliasing hinbekommt ohne, dass jeder Lichtmast munter flackert und zeigt wie verpixelt er sein kann.
Tja und dann kam das große Erwachen….
Leider ist meine RTX3070Ti eine völlig wertlose GPU, zumindest wenn man sich XPL12 gekauft hat.
Während sie im MSFS und in XPL12 zauberhafte Frames liefert und wundervolle Bilder produziert zu jeder Tages- und Nachtzeit, so läuft sie im XPL 12 aufgrund des Sonnenuntergangs und ein paar Lichtern um Flughafen permanent bei 100% und ruckelt sich einen zurecht.
Natürlich, so dachte ich, war mein Lua Script dran Schuld! Schließlich hatte ich dafür gesorgt, dass die GPU ja so etwas unwesentliches wie Schatten rendern muss.
Also das Ding deaktiviert, neu gestartet und ernüchtert fest gestellt, dass meine GPU anscheinend nicht mehr für diesen Sim gedacht ist. Nur um mal zu gucken, was passiert wenn man das Anti Aliasing aus macht, habe ich es komplett deaktiviert. Was ein Augenschmaus wenn man statt 12 bis 18 FPS plötzlich 35 hat und die Welt aussieht wie in FS4 (zumindest von den Außenkanten der Gebäude und Objekte).
Ab dem Moment war mir klar, dass Laminar, zumindest auf meinem PC, gescheitert ist.
X-Plane 12 hat sich in eine Richtung entwickelt, die die mittelmäßigen optischen Effekte so dermaßen schlecht performant oder antiperformant rüber bringen, dass das fliegerische und die simulationstechnischen Aspekte, leider völlig wertlos geworden sind!
Ich habe mich dann, bevor ich XPL 12 deinstalliert habe, noch an andere aus der Community gewendet, um zu erfahren, wie deren Performance so aussieht .
Ergebnis:
Also alle die, die mit dem Glück einer 4080+ gesegnet sind, bekommen dauerhaft zweistellige FPS inklusive AntiAliasing hin, auch bei zugeschalteter Beleuchtung an Flughäfen, aber auch da sinken in diesen Situationen die FPS auf mal 30.

Persönliches Fazit:

X-Plane 12 hat sich in die völlig falsche Richtung entwickelt, die neuen Effekte laufen auf der gleichen Struktur wie die Vorgängerversionen mit den gleichen Fehlern, es ist hoffnungslos unoptimiert und im Vergleich zum XPl11 einfach ein Fehlschlag wenn man keine 4080+ hat oder nicht auf unruhigen Pixelbrei steht.

Deshalb und tatsächlich nur deshalb werde ich mir leider den A320Neo nicht kaufen!
Ob der 100 Euro wert ist und wie und warum es keine Upgradepreise gibt möchte ich nicht kommentieren aber ich besitze die beiden anderen Toliss Airbusse und hatte nie auch nur ein Problem damit ausser das Terr Display welches immernoch nicht in der Lage ist Wasser dar zu stellen auf einer Geländekachel, die nur Wasser beinhaltet.

Für mich bietet der MSFS mit samt den bisherigen Fliegern einfach das bessere Erlebnis und auch wenn ich aus der realen Luftfahrt komme, selber Flugzeuge bewege und selber die komplexesten Bereiche der Fliegerei beherrsche (Air Traffic Control, ICAO IFR procedure design, Aerodrome design, ARINC 424 coding u.v.A.) kann ich nichts finden was nun den einen Sim über den anderen hebt oder umgekehrt. –> Cold Temperature correction mal ausgenommen, das kann MSFS nicht aber XPL12 dafür.

Ich hoffe, dass Toliss als Entwickler auch weiterhin viel Glück mit seinen tollen Fliegern hat und die Leute damit viel Freude haben werden, denn in Summe sind es tolle Flugzeuge mit sehr viel Funktionen und tollen Flugeigenschaften!
Für mich ist jedoch der neue XPL als Plattform ein Ausschlussgrund!

Anmerkung:
Ja ich weis, dass die auch für XPL11 gehen aber den habe ich auch nicht mehr seit geraumer Zeit weil ich davon ausgegangen bin, dass Version 12 mit dem finalen Release auch die ganzen Probleme in den Griff bekommt. Ich wurde leider eines Besseren belehrt.

Eike
Eike
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Patrick

Also ich habe auch eine 3070 und XP12 und bei mir läuft xp12 mit wesentlich weniger CPU und GPU Auslastung als der MSFS. In beiden Fällen auf 35 FPS gedeckelt.
Und auch komplett ohne ruckeln.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Patrick

Ich habe oft den Eindruck, dass die Simulatoren umso schlechter laufen, umso mehr sich jemand Gedanken über Hardware und Einstellungen macht und dann noch anfängt, mit irgendwelchen selbstgebastelten Tweaks am Sim rumzufiddeln. Bei mir läuft XP12 native out of the box wunderbar, sieht toll aus und ob meine Graka unter der Last stöhnt, ist mir wurschd.

Mika
Mika
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Patrick

Da hast Du mir jetzt aber aus der Seele geschrieben, kann ich zu 100% mitgehen und das als wirklich langjähriger XP Supporter.

Sven
Sven
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Patrick

Solltest Du noch nicht ganz mit X12 abgeschlossen haben, probiere es doch mal mit den Einstellungen aus dem Tresholdx Forum (Leider ein Account nötig um es lesen zu können) besonders die Settings im nVidia Control Panel.

https://forum.thresholdx.net/topic/3770-x-plane-performance-settings-guide/

Damit fahre ich seit langem gut mit einer 2080TI und einem Ryzen 5 5600X. Kannst Du auch für X12 übernehmen. Die neuen Grafiksettings in X12 sehen bei mir so aus:

comment image

Ich habe keinerlei Plugin, welche irgendwelche Tweaks grafischer Art durchführen. Auch die Shader lasse ich in Ruhe.

Jürgen
Jürgen
1 Jahr zuvor

Die 90 Dollar oder 107 Euro bei simMarket sind mir da definitiv zu teuer, zumal ich den Toliss A319 besitze.

Eike
Eike
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Jürgen

Die neuen features die er enthält kommen aber auch als Gratis Update in die anderen Flieger

Nico
Nico
1 Jahr zuvor

Werde ihn mir nicht holen. Habe mir im Januar erst den 321Neo ins Hangar geholt.
Für den Preis ist es einfach zu wenig neues. Für 40 euro upgrade oder wenn ich den 321Neo umd den 319 nicht hätte wäre es ein fairer Preis, weil Toliss auf allen Ebenen nen soliden Flieger abliefert.

VG
Nico

Tang0
Tang0
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Nico

Wenn man alles, bis auf die Systeme, außenvor lässt, ja.

ToLiss hat sich seit zwei Jahren vor allem visuell nicht weiterentwickelt. Traurig. Als der A321 rauskam, war er schon nicht mehr top notch, aber nicht schlecht. Heutzutage hat die Konkurrenz jedoch zugelegt und ToLiss kann nur noch mit den Systemen punkten.

Nico
Nico
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Tang0

Welche Konkurrenz soll das bitte sein ? Der Matavia Mod FF ? Der JarDesign ?

rabinowitz
rabinowitz
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Nico

Matavia Mod für den ToLiss, dann wäre der Flieger für mich perfekt.

Nico
Nico
1 Jahr zuvor
Antwort auf  rabinowitz

Mir reichen Stabilität , gute Systeme und gute Performance absolut aus und das bringt der Toliss alles mit. Steht für mich auch über Optik, von daher bin ich absolut zufrieden. Aber so hat halt jeder seine Präferenzen.

Sven
Sven
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Tang0

Da ist Ansichtssache. Zugegeben, die A319 und A321 (+NEO) waren optisch teilweise ein Grauss. Das hat sich aber seit dem A340 und den Updates der anderen echt verbessert. Er hat wohl da jemand neuen im Team, der das auch kann.

Markus
Markus
1 Jahr zuvor

Unabhängig von der Plattform nicht meine Preisklasse. Scheinbar bin ich nicht die Zielgruppe

Könnte dich auch interessieren:

Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Am Dienstag um 20 Uhr setzen wir den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer.
Aerosoft hat den eigenen Discord-Server umgebaut. Und im Zuge dessen neue Screenshots zur kommenden Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.