Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

TorqueSim, der Entwickler der Pocket Rocket und der BN-2 Islander, hat sein jüngstes Werk für den X-Plane 11 veröffentlicht.

Es wurden zwei Versionen des General Aviation Flitzers umgesetzt: die SR22 G3 und SR22TN G3. Letztere unterscheidet sich durch den Turbomotor. Beide wurden bis ins letzte Detail umgesetzt und ziehen alle Register die im X-Plane möglich sind :

-komplette 4K PBR Umsetzung

-FMOD Soundpaket

-vollständig simulierte Systeme einschließlich Schäden durch Falschbedienung

-akkurate Flugdynamiken

– Erweiterung des vorhandenen Garmin G1000 z.B. mit Synthetic Vision

– Wartungs- und Servicetool

Die Cirrus kann exklusiv im X-Aviation Shop für rund 55$ gekauft werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Gestern Nacht erschienen und schon heute bei uns im Stream. Wir zeigen euch heute die neue PMDG 737-900ER. Wir fliegen die Maschine auf der westamerikanischen Rennstrecke zwischen Los Angeles und Las Vegas und zeigen euch dabei die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den bisherigen Varianten der 737-Baureihe von PMDG
Die P40 Warhawk scheint bei der Community gut angekommen zu sein. Den ihrer Ankündigung heute bestätigen iniBuilds, dass sie die Reihe von historischen Flugzeugen weiterführen werden. Das nächste Flugzeug in der Reihe wird dabei die deutsche Messerschmitt Bf 108 werden.
Im Roman “Per Anhalter durch die Galaxis” braucht der Supercomputer Deep Thought 7,5 Millionen Jahre, um auf die Antwort nach dem Sinn des Lebens zu kommen. Die Lösung ist schlicht die Zahl 42. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Entwickler COWS die X-Plane DA-42 schneller in den MSFS portiert bekommt.