Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Eine Flächen- und Ortho-Szenerie für Großbritannien ist im Anflug auf X-Plane 12. Orbx hat bekannt gegeben, dass der Release von TrueEarth Great Britain nicht mehr weit entfernt sei. Das Add-on soll dabei die Features von X-Plane 12 nutzen.

Dazu gehört unter anderem flächendeckende 3D-Bäume, eine verbesserte Wassermaskierung, Soundscape-Unterstützung sowie vollständig nativer Wechsel der Jahreszeiten.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
NicoHB
NicoHB
7 Monate zuvor

Freut mich richtig. Mit AO und SimHeaven sieht XP zwar auch schon gut aus, aber professionell aufbereitete Orthos mit entsprechenden akuraten Gebäuden ist halt dann doch nochmal eine andere Nummer. (aber Pay- vs Freeware ist auch ein unfairer Vergleich). Da vermutlich eh ein Großteil der XP Nutzer die TE Pakete gekauft hat, auch ein schönes Signal an die Community, das OrbX an XP festhält ! Jetzt bitte Step by Step die anderen Pakete :))

Andre
Andre
7 Monate zuvor

Das ist eine tolle Nachricht. Ich bin gespannt.

Tobi
Tobi
7 Monate zuvor

Sehr schön, da bin ich aber gespannt, wie sie den Punkt „vollständig nativer Wechsel der Jahreszeiten“ umsetzten wollen. Denn Satellitenbilder und damit ja auch die selber gemachten Orthos sind ja immer im Sommer, lediglich die Bäume darauf wechseln die Farbe.

Jürgen
Jürgen
7 Monate zuvor
Antwort auf  Tobi

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wird das über Shader gelöst. Das geht wie bei der Standardtextur, wo es ja auch keine gesonderten Texturen für verschiedene Jahreszeiten gibt.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.