Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Es gibt unendliche viele Flugmöglichkeiten in den Flugsimulatoren da draußen. Daher fragen sich viele Piloten: Was fliege ich denn nur? Daniel Lange will hier mit einer Website Inspiration bieten. Ein Fluggenerator spuckt dabei Flugstrecken aus, die je nach Dingen wie Flugdauer, Strecken oder Wetter gesucht werden.

Nutzer haben unter Where2Fly.today die Möglichkeit, Reiseziele anhand Wetterbedingungen, Reisepräferenzen und VATSIM-Kriterien zu durchsuchen. Die Plattform biete dabei reale Flugroutenvorschläge sowie die Möglichkeit, nach bevorzugten Fluggesellschaften zu suchen. 

Die Suchergebnisse können dann direkt in Simbrief oder auf die Meteorologie-Website windy.com geladen werden. Für virtuelle Fluggesellschaften bietet Lange außerdem die Möglichkeit, die Funktionen von Where2Fly per API anzubinden.

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
onlinetk
onlinetk
3 Monate zuvor

Eine Sache fehlt da noch, man müsste ein Profil erstellen können in dem man alle seine Airports hinterlegen kann von denen man eine Scenery hat. Aus der Liste und den angegebenen Kriterien sollte dann ein Vorschlag generiert werden

Matthias
Mitglied
Matthias
3 Monate zuvor
Antwort auf  onlinetk

hier darfst du gerne ein Feedback schreiben: Feedback Where2Fly (google.com)

Jens
Jens
3 Monate zuvor

Cool, danke für den Tipp.
Genau das richtige für meine Europa-Tour mit der tecnam p2006t 👍

Könnte dich auch interessieren:

Der Airport des österreichischen Salzburg ist der Stammairport des Energydrink Hersteller Redbull. Wir schauen uns für euch die neuste RDPreset Szenerie an, welche diesen Airport in den Microsoft Flight Simulator bringt, vergleichen diese mit der Digital Design Umsetzung und beantworten die Frage, welches Addon das Rennen macht.
Der Release des ATC Tool BeyondATC scheint langsam näher zu rücken. Heute wurden vom Entwickler nun detaillierte Informationen veröffentlicht, was das Tool kosten wird und welche laufenden Kosten während der Nutzung anfallen.
Entsteht hier ein kleines Wettrennen zwischen zweier Entwicklerstudios? iFly hat erste Bilder zu dessen Umsetzung der Boeing 737MAX 8 für den Microsoft Flight Simulator auf der Seite des Publishers Flight1 veröffentlicht.