Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Stairport hat zusammen mit SceneryTR den neuen Istanbuler Flughafen in den X-Plane gebracht. Ursprünglich für den P3D entwickelt, eröffnet euch das Tor nach Asien, Afrika und dem arabischen Raum allerhand Flugmöglichkeiten. Der Airport kostet ca. 30€ bei Aerosoft und es wurde, nach Angaben auf der Produktseite, alles aus dem X-Plane herausgeholt. So sind alle Gebäude umgesetzt und es wurde extensiver Gebrauch von PBR-Texturen gemacht. Auch animierte Jetways, VDGS und Flughafenfahrzeuge kommen mit in den X-Plane. Ebenfalls enthalten sind neue AIRAC Daten, da der X-Plane den Flughafen nativ nicht kennt.

Features:

  • Hochdetaillierte virtuelle Nachbildung der Flughafengebäude und ihrer Umgebung
  • Fotorealistische Texturen auf den Flughafengebäuden und Fahrzeugen
  • Hochauflösende Bodentexturen, detaillierte Markierungen und vollständige PBR
  • Benutzerdefinierte 3D-Taxiway Schilder
  • Animierte Jetways, VDGS und Marshaller (SAM Plugin erforderlich)
  • Eigene animierte Fahrzeuge (SAM AirportVehicles erforderlich)
  • HDR Nachtbeleuchtung
  • Benutzerdefinierte Umgebung mit handplatziertem Autogen und Wasser
  • Realistische statische Flugzeuge enthalten
  • Benutzerdefiniertes Straßenlayout
  • Saisonale Texturanpassungen (SAM Plugin erforderlich)
  • Kompatibel mit Ortho4XP
  • Navdata AIRAC 2104 enthalten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.