Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

VerticalSim haben ihrer New Orleans Umsetzung ein neues, großes Update spendiert und damit die Szenerie auf Version 2.0 gehoben. Viele Aspekte, gerade im Bereich der Texturen, wurden überarbeitet. Für Bestandskunden der V1 Version ist das Update kostenlos. Neu-Kunden können die Szenerie, aktuell rabattiert, für 14$ direkt bei VerticalSim kaufen. Die Aktualisierung sollte bereits an alle Shops ausgerollt sein.

V2.0 Changelog

  • All new revamped night lighting
  • Redone PBR on most surfaces
  • Cleaned up groundtraffic file
  • All new PBR’d jetways with gate numbers
  • Better visable interior
  • Gate numbers marked on ground
  • Complete new ortho set
  • Fixed airline assignments
  • Changed tree color
  • Add proper night taxiway lighting (Wig-wags, flashing embers, etc.)
  • New edge lights
  • New HD Grass (with no performance loss)
  • FedEx ramp recieved proper night lighting and marshallers
  • New manual written from scratch
  • Changed export to target to XP 11.30+
  • Fixed Vulkan shadow bug
  • Fixed AI taxipathing
  • Teile den Artikel:
    Facebook
    WhatsApp
    Twitter
    Reddit
    Pinterest
    Email
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest

    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    View all comments

    Könnte dich auch interessieren:

    Die Welt vom Microsoft Flight Simulator wächst weiter. Soeben ist das 11. World Update erschienen: Wie angekündigt, finden sich jetzt in Kanada neue visuelle Verbesserungen, die es als kostenlosen Download im Marketplace gibt. Darunter vier Airports, mehrere Städte und vieles mehr.
    Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.
    In einem neuerlichen Statement bekräftig Parallel 42 das es Chaseplane für MSFS unter den aktuellen Bedingungen nicht geben wird. Der Kontakt zu Asobo zeige nicht die erhofften Ergebnisse. Für P3D Piloten dagegen gibt es gute Nachrichten, Chaseplane wird günstiger.