Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Das Entwicklerteam von Eagle Dynamics hat jetzt im neuesten Newsletter bekanntgegeben, dass die De Havilland Mosquito im DCS bedeutende Verbesserungen erfährt, insbesondere im Bereich des Fahrwerks. Das neue Multikomponenten-Physiksystem für das Fahrwerk simuliert die Dynamik von Reifen und Stoßdämpfern separat, was zu einem realistischeren Bodenverhalten des Flugzeugs auf dem Boden führt. Wer die Einsatzgebiete der Mosquito im DCS kennt, weiß, dass die Maschine auf unterschiedlichsten Böden landen kann – oder muss. Hier will DCS mit mehr Immersion punkten.

Das Supercarrier-Modul von DCS wird ebenfalls intensiv weiterentwickelt. Ein neues Feature wird die Airboss-Funktionalität (PRIFLY-Deck) sein, die dem Flugbetrieb einen neuen Grad an Realismus und Funktionalität verleihen soll. Der Airboss bietet einen umfassenden Überblick über das Flugdeck und ermöglicht die direkte Steuerung von Kurs und Geschwindigkeit des Flugzeugträgers. Zudem befindet sich der Briefing-Raum in fortgeschrittener Entwicklung und soll eine immersive Missionsvorbereitungsphase für Einzelspieler- und Mehrspieler-Piloten bieten.

Die Mosquito-Verbesserungen werden im nächsten Open-Beta-Update verfügbar sein, und das Team ermutigt zur Teilnahme an Diskussionen im offiziellen Forum. Der Fortschritt am Supercarrier-Modul wird weiterhin verfolgt, während das Airboss-Feature und der Briefing-Raum kontinuierlich verfeinert werden. 

 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Das Tool Active Sky von HiFi Simulation war im Prepar3d das Must Have Addon schlechthin für Simmer, welches die Wetterdarstellung des Lockheed Simulator auf neue Level gebracht. Nach der überraschenden Ankündigung vom Wochenende ist das Tool nun auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.