Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

User „MAESTRO“ vom 3rd-Party Entwickler Ugra Media zeigt im Eaglye Dynamics Forum neue Vorschaubilder von Flugplätzen welche bald in die „Syria Map“ integriert werden.

Gaziantep Havalimani – Türkei

H-4 Air Baise – Jordanien

Rosh Pina Airport – Israel

Sayqal Military Airbase – Syrien

Shayrat Airbase – Syrien

Tiyas Military Airbase – Syrien

Die Flughäfen werden höchstwahrscheinlich mit dem nächsten großen DCS Update auf Verison 2.7 den Weg in die „Syria Map“ finden. Solange sich die Map noch im „Early Access“ Stadium befindet, ist sie vergünstigt für ca. 40$ über den DCS-Shop zu erwerben.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Roland
Roland
1 Jahr zuvor

H-4 Air Baise – Jordanien und Rosh Pina Airport – Israel sehen sich sehr ähnlich. Ist euch da eine Galerie verrutscht?

Könnte dich auch interessieren:

Der Eurofighter in der Entwicklung, die F-4E näher am Release: Heatblur hat derzeit mehrere Eisen im Feuer. Doch auch das Bestandsmaterial wird gepflegt. Für die F-14A und F-14B im Digital Combat Simulator ist jetzt neues Material in Form von einer Single-Player-Kampagne erschienen.
Ehviator hat mit Videos zum Microsoft Flight Simulator und zur realen Luftfahrt bereits über 10.000 Follower auf YouTube sammeln können. Als 757-Copilot eines kanadischen Operators gehört er außerdem zum Team von BlueBird Simulations. In einem kurzen Video zeigt der Pilot jetzt neue Details der kommenden 757, die BlueBird in den MSFS bringen will.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.