Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Austin Meyers Flugsimulator hat ein Update erhalten. Damit geht X-Plane auf Version 11.53. Das Update soll vor allem Probleme mit der VR-Brille „HP Reverb G2“ beheben. 

Known bugs

  • First load time with Metal and Vulkan will be surprisingly slow. This is lots of shaders/pipelines compiling for the first time; subsequent runs will be faster.
  • XPD-7871 Dark contrails instead of white.
  • XPD-8162 Ocean tiles loading slowly & appear to be missing entirely in scenery.
  • XPD-8448 Rain drops follow headset in VR.
  • XPD-9234 Flickering cloud shadows on the ground.
  • XPD-9388 Software hangs upon exit when using VR.
  • XPD-9729 Contrails and wing condensation missing in replay.
  • XPD-10506 First run shader creation is super slow.
  • XPD-10616 Water reflection off if wave height is non zero.
  • XPD-10653 ‘Heat’ turbulence in front of engine.
  • XPD-10690 Blue geometric shapes that appear when scenery is missing.
  • XPD-10709, XPD-10868 Plugin OpenGL drawing artifacts under Windows with Vulkan on AMD GPUs.
  • XPD-10830 Device loss crash when using Vulkan.
  • XPD-11010 CTD in VR when Windows Mixed Reality button is pressed on either controller.
  • XPD-11121 Grid pattern in the ocean.

Bug Fixes

  • Added catching of segfaults in the AMD driver from texture imports.
  • Added HP Reverb G2 configs from Bill.
  • Added command line option for controller angle.
    --controller_angle=[number of degrees]
  • XPD-11084 Pick off G2 controller and give it a special ID so we can get a special config.
  • XPD-11159 Lua allocator can return junk memory.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Christian
Christian
1 Jahr zuvor

Als Reverb G2 Besitzer bin ich mehr als gespannt auf dieses Update. Werde es heute Abend gleich austesten. Denn gerade mit den Controllern gab es mehr als nervige Probleme 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Eigentlich ist die Kodiak in ihrer jetzigen Form ein beliebtes Add-on für den Microsoft Flight Simulator. Doch SWS schraubt trotzdem weiter am Realismus. So soll nicht nur die Amphibien-Version bald fertig sein, auch bei der Propeller-Physik soll es Neues zu entdecken geben.
Der MSFS ist jetzt zwei Jahre alt und lang kein nackter Sim mehr - Grund genug für die Simulanten mal aufzuzählen, welche Programme sie beim Simmen immer am Start haben. Und Apropos Start: Rafi erzählt, wie er die PC-12 davor bewahrt hat, auf dem Rollweg anzuheben, Julius ist sich noch nicht sicher, wann er die X-Plane 12-Karriere starten will und bei Tommi startet der Herbst mit einem Ortswechsel - na denn, start klar?
Gerade hat Fenix Simulations ein weiteres Update für den A320 veröffentlicht. Der Hotfix adressiert neben Feintuning der Flugdynamik auch die Systeme und Sounds.