Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sie sind die Mitbegründer der Electronic Flightbag Lösungen für die Flusiszene. Über Jahre hinweg war ihr EFB das Maß der Dinge. Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass ein weiterer Dinosaurier der Flugsimulator-Community seine Pforten schließt. AivlaSoft sagt leise Adieu.

Wie ihr dem offiziellen Statement entnehmen könnt, stehen hinter der Entscheidung zur Einstellung der Geschäftstätigkeiten wirtschaftliche Gründe. Der Verkauf wurde bereits eingestellt, der Support endet am 30. Juni. Wir sagen Danke, verneigen uns und wünschen alles Gute.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Omsyndrom
Omsyndrom
23 Tage zuvor

Ja das war eine super Software. Danke dafür

InesP
InesP
23 Tage zuvor

Einst heiß geliebte Software, lange zeit viel zu leise. Zu meinen FSX Zeiten war diese Software nicht weg zu denken, Das einzige was mich dazu bewegt hat zu Navigraph zu wechseln, war das es anfangs nicht richtig mit MSFS funktionieren wollte. Leider war es viel zu lange viel zu leise um Aivlasoft. Ich bedanke mich nicht desto trotz für den jahrelangen support und die wirklich tolle Software.

Boris
Boris
23 Tage zuvor

Sie hatten eine Nische, für den Cockpitbauer. Eine einfache und doch vollständige EFB, auch auf einem kleineren Bildschirm vollständig touch-bedienbar. Mit ihrer EFB V2 haben sie versucht, eine eierlegende Wollmichsau zu bauen, wie viele andere auch. Jede Menge Features, die niemand brauchte. Touch-Bedienbarkeit vom Tisch. Und da waren andere halt besser.

Und die „rechtlichen Gründe“ – wahrscheinlich wieder mal irgendwelche Entwickler-Diven, die sagen „wenn ich kein Geld mehr dafür bekomme, dann soll es keiner haben.“ Das nenn ich Community…

Stephan
Stephan
22 Tage zuvor
Antwort auf  Boris

Hallo Boris
Da ich mich auf die Suche nach einer guten Alternative machen muss, wäre ich froh, wenn Du mir schreiben kannst, wer da besser ist.
Ich finde, dass das EFB sehr übersichtlich ist und die Programmierung, auch im kleinen, sehr durchdacht ist.
Dazu gehört z.B. die automatische Umschaltung auf die richtige Karte mit dem passenden, einstellbaren, Zoomfaktor – dies habe ich bis anhin nirgends gesehen.
Auch die Möglichkeit zum Einbinden von PDF-Dokumenten und Checklisten direkt ins EFB ist super genial.
Die Logmöglichkeiten des Flugplan, wo ich bei jedem Waypoint die Flugzeit und EFOB ablesen kann erleichtert mir den Flug sehr.
Es gibt noch viel mehr und ich merke, wie mir das EFB schon jetzt fehlen wird…

Ines
Ines
21 Tage zuvor
Antwort auf  Stephan

Navigraph Charts,… Ich meine das Tool kann im Grunde alles und mehr was das EFB damals konnte. Oder sagen wir so, es macht vieles anders aber einiges besser.

Stephan
Stephan
21 Tage zuvor
Antwort auf  Ines

Hallo Ines
Vielen Dank für die Rückmeldung.
Ich finde grundsätzlich die Navigraph Charts nicht schlecht und bieten viele Informationen.
Aber die EFB-Funktion, dass immer die richtige Karte zur Flugphase im gewünschten Zoom angezeigt wird, finde ich einmalig. Bei Navigraph muss ich beim rollen immer reinscroolen und beim fliegen wieder rausscroolen.
Die Logfunktion des Fluges und die Möglichkeit Checklisten zu erstellen und PDF’s im EFB zu öffnen, die fehlen in Navigraph Charts vollständig.
Daher hoffe ich sehr, dass es noch andere Alternativen gibt!

Sven
Sven
21 Tage zuvor
Antwort auf  Boris

Boris, ich finde es nicht in Ordnung, mal irgendwelche Gerüchte in die Welt zu setzen ohne den tatsächlichen Hintergrund zu kennen. Es wird schon seine Gründe haben, die uns nichts angehen. Ok, der Zeitraum bis zum Supportende ist mit Juni recht kurz und hätte man vielleicht etwas länger laufen lassen können, aber wir wissen eben nicht warum. Es ist wie es ist.

Noch eine andere Frage, hats Du denn je das EFB benutzt? Dein erster Absatz klingt eher so, das Du vom HörenSagen was aufgeschnappt hast und nun „nachtrittst“.

Ich persönlich habe alles auch nutzen können, was an Funktion geboten wurde. Ich hatte auch nie das Gefühl, das es überladen wäre. Jede Funktion zu seiner Zeit. Nicht mehr, nicht weniger. Auch der Support war immer gut.

Peter
Peter
21 Tage zuvor

Hallo! Ich kann meinen Kollegen (Cockpitbauern) nur recht geben!
Es war ein tolles Tool und die Einstellung schmerzt!
Zumal eine Alternative fehlt.
Bye Bye!

simmershome
simmershome
21 Tage zuvor

Ich bin begeisterter Nutzer seit Version 1.0. Man kann auch so ziemlich alles machen wenn es nötig ist. Support einstellen, Verkauf einstellen, Forum schließen usw.
Aber man stelle sich vor MS schaltet die Lizenzserver für alle früheren Windows- und Officeversionen ab. Ich bin mir sicher dass dies auch in der Schweiz rechtlich nicht so einfach machbar ist, wie das jetzt hier ablaufen soll.

Stephan
Stephan
18 Tage zuvor

Bis Ende 2025 ist die Funktionaliät sicher gestellt. Freude herrscht
https://forum.aivlasoft.com/topic/8707-a-black-day-project-aivlasoft-has-to-be-ceased/
(Seite 2, Nachricht von aivlasoft, Freitag at 01:26 PM)

Sven
Sven
21 Tage zuvor

Oh, das ist echt sehr schade… Es ist äußerst praktisch für die Flugplanung/Durchführung ohne das man ständig andere Tools umswitchen musste.

Wenn ich Urs im Forum richtig verstanden habe, ist auch eine Neuinstallation mit Überrpüfung der korrekten Lizenz nur noch bis Ende des Jahres möglich. Also Finger weg von einer Neuinstallation. Zumindest kann die vorhandene Installation auch darüber hinaus genutzt werden (Wenn ich alles richtig verstanden habe) Auch Navigraph und Aerosoft behalten den Support ihrer Navdaten für das EFB bei.

Chris
Chris
18 Tage zuvor

Ich finde es sehr schade. Die Software nutze ich bis heute bei jedem Flug.

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.