Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mal wieder mit Pathos und Kino-Cuts: Circa 3.000 Zuschauer waren vorhin live dabei, als Eagle Dynamics einen neuen Trailer für DCS World veröffentlicht hat. Darin zu sehen: Das neue Wolkenmodel, das kurz vor dem Release steht. Aber auch andere Neuheiten gibt es zu entdecken. 

So ist nicht nur die A-6 Intruder von Heatblur und die Mariannen-Karte zu sehen, sondern auch neue Ansichten aus dem vorderen Sitz des Hinds. Auch wenn der Trailer sicher hauptsächlich der Inszenierung des neuen Wolkenmodells galt, ergänzt er den heute starteten Lunar-Sale der Schweiz ansässigen Firma. Bis zum 15. Februar um 15:00 Uhr GMT kann man dabei alle Module kostenlos spielen und bei Kaufwunsch mit Rabatt erwerben. 

Für kreative Köpfe bieten die DCS-Schöpfer außerdem ein Gewinnspiel:

Diese Woche kündigen wir außerdem den Bemalungswettbewerb für die P-47D Thunderbolt an. Versucht euer Glück, als eines von zehn Gewinner-Bemalungen ausgewählt zu werden. Wenn eure Einsendung ausgewählt wird, erscheint euer Name im Zusammenhang mit dem Modul. Des Weiteren wird diese Bemalung dann in den offiziellen Bemalungen des Moduls aufgenommen. Außerdem erhaltet ihr die DCS: Mosquito FB. Mk. VI kostenlos, wenn sie im Early Access erscheint.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Lothar
Lothar
3 Jahre zuvor

Gute Zeiten für Simulanten, bei der Anzahl guter Simulatoren. Auch eine Folge des FS2020, dass sich die etablierten Simentwickler viel mehr Mühe geben, eine möglichst realistische Umwelt darzustellen.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.