Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nimbus Simulation Studios haben sich für das Jahr 2021 wohl viel vorgenommen. Das zeigt jetzt die jüngste Facebook-Wortmeldung dieser Add-On-Schmiede. So sollen nicht nur mehrere große Hubs den X-Plane erweitern, sondern auch Varianten der UH-1D sollen in X-Plane 11.51 an den Start gehen. Mit den Release feiert Nimbus gleichzeitig sein zehnjähriges Bestehen, so verrät es der Facebook-Eintrag.

Was 2021 konkret passieren soll?

  • Die UH-1 geht mit einem Update auf Version 1.5 und soll im Februr neue Innentexturen und neue Avionik mitbringen.
  • Im März soll die zivilen Varianten des Helikopters folgen für virtuelle Einsätze um Brandbekämpfung oder Medizin-Flüge.
  • Dulles (KIAD) soll fast fertig sein und im April erscheinen für X-Plane erscheinen.
  • Memphis (KMEM) als The FedEx cargo hub soll im Juni folgen.
  • Charlotte (KCLT) braucht wohl noch Feinschliff am Mesh und soll dann im Juli verfügbar sein.
  • Der New Yorker Flughafen JFK wird im September verfügbar sein, hier haben man bereits diverse 3-D Objekte erstellt.
  • Auch releast aber ohne ETA sollen die kleinen Plätze um Lake Tahoe Airport, Catalina Island und Kendall Tamiami.
  • Fans von ausgefallenen Flugzeugen können sich auf eine Umsetzung der Dornier D0-28 freuen
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Winter hat nicht nur uns voll im Griff. Diese Woche führt uns unser kleiner Ausflug in den Norden der USA, wo arktische Winde derzeit die Tagestemperaturen selten über minus 10 Grad steigen lassen. Das passt das De-Icing-Update von FSDTs GSX und die Icing-Modifikationen an PMDGs 737 gut ins Programm. Wir schauen uns das auf einem Southwestflug von Detroit nach Chicago-Midway etwas genauer an. Mit etwas Glück lässt das Wetter einen spannenden Approach auf die Runway 22L in MDW zu. Kommt und begleitet uns!
Das Aerosoft North Sea Offshore Paket hat guten Anklang in der Community gefunden. Dieses bringt verschiedene Landepunkte in der Nordsee in den MSFS. Insbesondere Hubschrauberpiloten können damit Schiffe, Bohrinseln und Windparks anfliegen. Was als wilde Idee begann findet seine Fortsetzung im Golf von Mexico.
Martyn Northall hatte es bei uns im Podcast angekündigt und auch in den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Just Flight an einer Umsetzung der Avro Vuclan arbeitet. Jetzt hat das britische Unternehmen auf Facebook Vorschaubilder präsentiert. Wird es eine zeitnahen Release geben?