Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Boarding, ganz ohne Gate oder Bus, das ist an vielen Airports Standard. Damit dies auch im FSX und P3D nachgestellt werden kann, will FSDreamTeam jetzt ein Update für GSX2 bereitstellen, das eine neue Boarding-Funktion ergänzt. Per Editor lassen sich so Wege übers Vorfeld definieren – und Add-on-Hersteller können jetzt auch bewegliche Türen in ihre Szenerien einbauen.

Die Passagiere sollen laut Video jetzt auch intelligenteres Verhalten beim Boarding zeigen: Um Flügel und Triebwerke wird ab sofort ein Bogen gemacht, egal ob beim Boarding per Bus oder direkt ins Terminal.

Seht hier alle neue Features im Video:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

10 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
2 Jahre zuvor

Das zum Thema der P3D ist Out.

Marlon
Marlon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Reinhard

Es gibt hier:

https://www.avsim.com/forums/topic/614710-randazzo-from-pmdg-on-demand-for-p3d-products/?do=findComment&comment=4719972

Einen Kommentar von Umberto zu seinen Verkaufszahlen. Sehr interessant, um die Statements von RSR und MK mal ins richtige Licht zu setzen.

christian klingbeil
christian klingbeil
2 Jahre zuvor

The Walking Dead 2.0 – Ähnlichkeiten sind rein zufällig …

Omsyndrom
Omsyndrom
2 Jahre zuvor

Gsx ist immer noch sehr geil obwohl ich nur noch msfs fliege. Wäre schon geil Pax im ms zu sehen :). Aber cool

Markus
Markus
2 Jahre zuvor

Meine Pax sind zu faul zum laufen….????

Marlon
Marlon
2 Jahre zuvor

Schöne Idee. 🙂
Gerade erst alle meine GSX-Profile angepasst, dass muss ich dann wohl nochmal machen. 😀

Steven
Steven
2 Jahre zuvor

Damit kommen sie jetzt… darauf habe ich schon sooo lange gewartet. Vielleicht führt mich das ja noch mal in den P3D zurück. Bin grade so im MSFS Hypetrain gefangen?

Flap5
Flap5
2 Jahre zuvor

Will be included in GSX for MSFS2020.. das hört sich gut an.

Reinhard
Reinhard
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Flap5

Beim Updater wird schon der Pfad zum MSFS Community Ordner angezeigt.

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.