Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

VerticalSim bietet einige US Bundesstaaten als Orthos für XP an und das Freeware. Aktuell könnt ihr Alabama, Arizona und Arkansas runterladen und befliegen. Auch Jamaica und Irland sind als sogenannte VCountries im Angebot. Ihr neustes Projekt verschlägt VerticalSim nun nach Nevada. Leider ist nicht bekannt, wann der Flug in den Glücksspielstaat erfolgen kann. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jürgen B
Jürgen B
2 Jahre zuvor

Bei Verticalsim können noch mehr als die drei Bundesstaaten der USA heruntergeladen werden. Nach Angaben des Entwicklers sind das aktuell 94% der kontinentalen Bundesstaaten der USA, die insgesamt 1,6 TB Speicher belegen. Die 38 aktuell umgesetzten Bundesstaaten reichen von Alabama bis Wyoming.

Die Qualität ist nach meinen Erfahrungen sehr gut. So sind z. B. die Luftbilder lt. Entwickler zu 98% von störenden Wolken befreit. Herunterladen kann man alle vorhandenen Szeneriepakete entweder per Google Drive (Server 1) oder per Seedbox (Server 2).

Könnte dich auch interessieren:

Während viele Simmer immer noch auf eine ordentliche 757 im Microsoft Flight Simulator warten, ist diese in X-Plane in Form der FlightFactor 757 schon länger am Start - und wird aktuell gehalten: Ein Update für das X-Plane-Add-on ist jetzt erschienen.
Von LatinVFR gibt es eigentlich schon länger eine Szenerie des Flughafens Miami International (KMIA), doch jetzt kommt eine weitere hinzu: BMWorld und AmSim haben bei iniBuilds eine neue Umsetzung des verkehrsreichen Airports in Florida veröffentlicht.
Letzten Freitag wurde die virtuelle Umsetzung des Airport von Abu Dhabi von iniBuilds für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Und auch wenn dieser gut angenommen wurde, gab es wohl doch bei einigen SImmern massive Performanceprobleme auf dem Platz. Hier soll nun das erste Update für die Szenerie Abhilfe schaffen.