Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Airfoillabs hat das nächste Flugzeug für X-Plane 12 veröffentlicht. Die „Cessna 172 NG Analog“ bringt dabei den Klassiker der allgemeinen Luftfahrt mit Systemtiefe, wie man es von Airfoillabs gewohnt ist, in den Flugsimulator von Laminar Research.

Das Add-on ist jetzt für 50 Dollar im Org-Store erhältlich. Die neue X-Plane 12-Version bietet zahlreiche verbesserte Funktionen und Features für eine realistische Flugerfahrung.

Dazu gehören laut Features-Liste ein detailliertes 3D-Modell für Innen- und Außenbereiche, anpassbare Analoginstrumente, Kompatibilität mit Reality XP – GTN 750 und ein überarbeitetes Flugmodell. Außerdem versprechen die Designer verbesserte interne und externe Kamereneffekte, Bremsenoptionen und PBR-Texturierung.

Wie bei Airfoillabs üblich gibt es eine detaillierte Simulation des Lycoming IO-360-L2A Motor mit detaillierten Teilen, verschiedene Animationen im Inneren, realistische Schäden an Flugzeugteilen.

Für Atmosphäre sorgen soll ein HDR-Lichtsystem, FMOD-Sound mit über 320 Sounds., wetterbedingte Effekte.

Das C172 Knowledge-Base erklärt uns Sim-Fans dann detailliert die 175 Komponenten, die im Flugzeug auch kaputtgehen können, während die Benutzeroberfläche eine neue Generation von Bedienelementen mit einem Menü für einfache Bedienung bietet. 

Airfoillabs ist den Freunden von Austin Meyer Simulator bestimmt ein Begriff. Die Designer setzen auf Systemtiefe, zuletzt ist die King Air an die neuen Features von X-Plane 12 angepasst worden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Malte
Malte
7 Monate zuvor

ch habe schon die C172 digital, das reicht mir. Hätte mir einen günstigeren Preis gewünscht wenn man schon die digital hat.

Jonas
Jonas
7 Monate zuvor
Antwort auf  Malte

Ich bin da ganz bei dir. So ganz uninteressiert bin ich auch nicht, aber ich hab die C172 SP von Airfoillabs, also quasi den Vorgänger und bekomm auch keinerlei Rabatt. Bei der Simcoders REP Variante, welche auf ähnlich hohem Niveau ist, habe ich ein kostenloses Update für XP12 bekommen.

Könnte dich auch interessieren:

Es hatte für Raunen vor der Bühne gesorgt: Die stark gewachsene Truppe von Working Title wird sich zukünftig nicht mehr nur um Flugzeugsysteme kümmern. Ein eigener Flug- und Performance-Planer soll im Rahmen des Microsoft Flight Simulator 24 für uns virtuelle Piloten ausgerollt werden. Doch was bedeutet das für Navigraph?
Nach dem Projekt wurde es ein bisschen links liegen gelassen – dabei hatte sich The Skypark von Parallel 42 als vielversprechendes Add-on positioniert. Als kleine Auftrags- und Wirtschaftsimulation soll das Tool Fluganlässe für Simpiloten schaffen. Jetzt kommt frischer Wind in das Projekt. Allerdings aus einer neuen Richtung.
Es ist ein großes Mysterium, wann der A380 in den Microsoft Flight Simulator kommt. Im Rahmen der FSExpo in Las Vegas gab es jetzt wieder einen tiefen Einblick in den Status der Umsetzung. Ein aufgzeichneter Flug von San Francisco nach Las Vegas zeigt den Wal in Aktion.