Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auch BlueBird Simulations haben die FSExpo für ein bisschen Medienbuzz genutzt. Neue Bilder sollen Appetit auf die Umsetzung der Boeing 757 für den Microsoft Flight Simulator machen. BlueBird plant, die Maschine dieses Jahr auf den Markt zu bringen. Die große Schwester soll dann nächstes Jahr in Form der 767 folgen.

Am Stand von Partner und Publisher Just Flight gab es die 757 auf der FSExpo schon begutachten. Und die Bilder zeigen: Es wird! Außerdem ist soeben ein Video erschienen, in der es zusätzliche Infos und Impressionen gibt:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Tobi
Tobi
11 Monate zuvor

Das schaut doch gut aus. Für mich wahrscheinlich perfekt, da meine Hauptflugzeuge immer noch Airbusse sind und ich nur gerne mal in Boeings reinschaue. Insofern vermute ich auch einen Preis, der es mir erlaubt es zu kaufen, obwohl ich es nicht total oft nutzen werde. Freue mich schon auf ein paar Condor Urlausflüge in der blauen Lackierung. 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Wer kennt es nicht: zu wenig FPS, kein Framegeneration Support im DX 11 Modus des MSFS oder im X-Plane und für manche geht der DX 12 Modus des MSFS gar nicht. Zufälliger Weise bin ich im X-Plane Forum auf eine mögliche Lösung gestoßen welche "einfach" die FPS verdoppelt! Mal gucken was der nächste Zauberkasten in Punkto Framegeneration kann!
Jo Erlend arbeitet weiter unermüdlich am größten deutschen Luftfahrtdrehkreuz und präsentiert über Aerosoft neue Bilder der kommenden FRA Szenerie. Die Ausschnitte zeigen fast alle Areale des Flughafens und lassen jetzt schon die Detailverliebtheit erahnen. Habt ihr schon Pläne für eure erste Frankfurt Rotation?
Eine neue Frankfurt-Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist erhältlich. Wie angekündigt, haben Aviotek ihre Interpretation des größten, deutschen Flughafens veröffentlicht. Die Szenerie steht jetzt als Freeware bereit – Orbx übernimmt die Bereitstellung des kostenlosen Produkts.