Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit der Veröffentlichung des Essendon Fields Airport wird sich Orbx ein digitales Denkmal setzen. In der Ankündigung zur geplanten Umsetzung kann man bereits einen Blick in die virtuellen Büros des australischen Publishers und Entwicklers werfen. Dieser hat seinen Hauptsitz direkt am Flughafen. Neben diesem Umstand machen auch anderen Aspekte den Airport interessant.

Fairerweise muss hinzugefügt werden, dass es den Essendorn Airport schon für FSX und P3D gab. Allerdings nicht mit der Detailvielfalt wie wir sie in der aktuellen Version sehen werden. Essendorn ist der zweitälteste Flughafen Australiens und war zwanzig Jahre lang der Hauptairport von Melbourne. Heute haben verschiedene Firmen ihren Sitz am Airport. Auch für General Aviation, Charteranbieter, Flugtrainings u.v.m ist der Flughafen weiterhin ein wichtiger Anlaufpunkt. Der für MSFS angekündigte Airport wird auch für P3D 4+ und XP11 erscheinen.

Features:
  • Accurate depiction of YMEN Essendon Airport
  • High-quality PBR textures used throughout
  • Custom groundpoly with runway profiles
  • Crisp orthoimagery supplied by Aerometrex
  • Custom static Skycrane, AMSA Challenger and VICPOL/HEMS AW-139s
  • Interior ground floor modelling of terminal
  • Animated crossing gate (proximity-based)
  • Includes the EF Auto Precinct and DFO retail area
  • New Bombardier hangar
  • Developed with the assistance of Essendon Fields Airport
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das Aerosoft North Sea Offshore Paket hat guten Anklang in der Community gefunden. Dieses bringt verschiedene Landepunkte in der Nordsee in den MSFS. Insbesondere Hubschrauberpiloten können damit Schiffe, Bohrinseln und Windparks anfliegen. Was als wilde Idee begann findet seine Fortsetzung im Golf von Mexico.
Das neuseeländische Studio NZA Simulations hat sich im MSFS durch sehr hochwertige Szenerien einen Namen gemacht. Schon vor geraumer Weile haben sie auch eine Umsetzung des Flughafen von Christchurch angekündigt. Nun rückt der Release langsam näher und es wurde eine umfangreiche Vorschau durch einen der Betatester veröffentlicht.
Der Winter hat nicht nur uns voll im Griff. Diese Woche führt uns unser kleiner Ausflug in den Norden der USA, wo arktische Winde derzeit die Tagestemperaturen selten über minus 10 Grad steigen lassen. Das passt das De-Icing-Update von FSDTs GSX und die Icing-Modifikationen an PMDGs 737 gut ins Programm. Wir schauen uns das auf einem Southwestflug von Detroit nach Chicago-Midway etwas genauer an. Mit etwas Glück lässt das Wetter einen spannenden Approach auf die Runway 22L in MDW zu. Kommt und begleitet uns!