Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit der Veröffentlichung des Essendon Fields Airport wird sich Orbx ein digitales Denkmal setzen. In der Ankündigung zur geplanten Umsetzung kann man bereits einen Blick in die virtuellen Büros des australischen Publishers und Entwicklers werfen. Dieser hat seinen Hauptsitz direkt am Flughafen. Neben diesem Umstand machen auch anderen Aspekte den Airport interessant.

Fairerweise muss hinzugefügt werden, dass es den Essendorn Airport schon für FSX und P3D gab. Allerdings nicht mit der Detailvielfalt wie wir sie in der aktuellen Version sehen werden. Essendorn ist der zweitälteste Flughafen Australiens und war zwanzig Jahre lang der Hauptairport von Melbourne. Heute haben verschiedene Firmen ihren Sitz am Airport. Auch für General Aviation, Charteranbieter, Flugtrainings u.v.m ist der Flughafen weiterhin ein wichtiger Anlaufpunkt. Der für MSFS angekündigte Airport wird auch für P3D 4+ und XP11 erscheinen.

Features:
  • Accurate depiction of YMEN Essendon Airport
  • High-quality PBR textures used throughout
  • Custom groundpoly with runway profiles
  • Crisp orthoimagery supplied by Aerometrex
  • Custom static Skycrane, AMSA Challenger and VICPOL/HEMS AW-139s
  • Interior ground floor modelling of terminal
  • Animated crossing gate (proximity-based)
  • Includes the EF Auto Precinct and DFO retail area
  • New Bombardier hangar
  • Developed with the assistance of Essendon Fields Airport
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Erst vor kurzem hat der Entwickler MM Simulations in einem kurzen Post im ORBX-Forum das aktuelle Projekt des Flughafens Pristina (ICAO BKPR) gezeigt. Nun allerdings ist es soweit, und das Studio hat den Hauptstadtflughafen der Republik Kosovo veröffentlicht.
Bert Groners FSMAGAZIN ist ab Morgen mit einer neuen Ausgabe verfügbar. Ob Top Gun-Rezension, Brno-Szenerie, ein Einblick in Aerofly FS4 oder ein Bericht zum Falcon BMS, im Heft finden sich wieder mehrere Themen aus fast allen Simulatoren. Die morgige Ausgabe gibt es in gedruckter Form nur über die Vertriebspartner vom FSMAGZAIN.
Wenn dem Microsoft Flight Simulator eine bestimmte Art der Fortbewegung fehlt, kommt die Hype Performance Group ins Spiel. Das war so zumindest bei Helikoptern so. Und jetzt soll auch bei Heißluftballons Flugsimulation - oder sagen Fahrtsimulation, möglich sein. Ab Freitag ist mit HPG Ballonfahren im MSFS angesagt.