Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Dreamliner-Umsetzung von FlightFactor schreitet voran. Jetzt haben die Entwickler neue Screenshots im Simulator gezeigt, die die visuelle Qualität des Modellings und der Cockpit-Texturen zeigen sollen. FlightFactor will die 787 laut eigenen Angaben in ähnlicher Qualität wie die 757 und 767 in X-Plane an den Start bringen. Auch wenn ein Release-Fenster derzeit noch nicht bekannt ist, lassen die Screenshots zumindest die Entwicklungsgeschwindigkeit erahnen. Roman Berezin hatte das Projekt im September angekündigt. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Holger Mutert
Holger Mutert
3 Jahre zuvor

Flight Factor haben leider auch den nicht fertig machen Factor. Das ist wirklich schade, weil das ansonsten wirklich solide Flugzeuge sind.

Könnte dich auch interessieren:

Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Es war geplant, aber nie konkret angekündigt. Jetzt schein es so weit zu sein: HiFi Simulations haben Active Sky für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Das Tool soll dabei das Wetter des MSFS erweitern. Die Rückkehr eines Add-ons-Klassikers scheint damit nicht mehr weit entfernt.
Wie nennt man eine VR-Brille mit Julius? Linsen mit Spätzle! Aber bevor wir Simulanten in die Welt der Virtual Reality abtauchen, muss ein Experte her. Michael von The Hybrid Cockpit erklärt uns in dieser Episode alles zum Thema VR. Worauf es ankommt, wie einem nicht schlecht wird und wie man auch den Geldbeutel schonen und trotzdem toll fliegen kann.