Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Bisher waren RDPresets nur für ihre realistisch aussehende Shader-Mods für Prepar3D bekannt. Jetzt hat das Team die erste Szenerie veröffentlicht: Rotterdam (EHRD) ist jetzt für den Prepar3D und X-Plane erschienen – eine MSFS-Version soll in Kürze folgen. Für je 19 Euro gibt es die Szenerie jetzt im eigenen Webshop von RDPresets. Mit vielen Ausrufezeichen finden sich dort auch die Features der Szenerie: So soll nicht nur der Flugplatz selbst akkurat umgesetzt worden sein, auch die Stadt Rotterdam mit ihrem markanten Hafen wurde von RDPresets umgesetzt. Rotterdam wird in der Realität vor allem von Charter-Airlines angeflogen, die von dort diverse Ziele im Süden Europas und Norden Afrikas ansteuern. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marlon
Marlon
2 Jahre zuvor

Die P3D-Version ist eine Lachnummer.
Inakurat, schlechte Texturen, Configurator ist trotz Angabe nicht vorhanden, Performance schlechter als in Amsterdam.
Sorry, aber dass war nichts.

simmershome
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Marlon

Warum kaufst Du sowas noch, Marion? Das kann man schon in den dürftigen Bildern sehen.”Verlegenheitsbäume” einzeln aufgereiht auf dem Platz, deuten auch auf nicht in Griff bekommene Autogenunterdrückung hin.Das eine Bild mit dynamic Light, lässt die Ursache von Performanceproblemen erahnen.
Gehst Du auf die Seite wird alles mit Ausrufezeichen beworben. Bei Tools bekommst Du 404 Error. Und das Copyright zeigt schon 2022 an. Ganz wichtig!

In dieser FS Szene (insgesamt) tummeln sich inzwischen soviel Glücksritter mit jeder Menge Schrottangeboten, dass es schwerfällt überhaupt noch was spontan zu kaufen.

Selbst Gaya in Tegel schafft es inzwischen mit Dynamic Lights performancetechnisch den Platz am Gate in die Zeit von 2007 zurück zu bombardieren. Keine Tagespresets drin und viel zu dicht. Kann man zum Glück korrigieren.

Marlon
Marlon
2 Jahre zuvor
Antwort auf  simmershome

Ich wollte zumindest meine Unterstützung für Entwickler zeigen, die noch für P3D entwickeln. Hat sich aber auf jeden Fall erledigt für RD-Preset.

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.
Baltic Dragon informiert uns, dass die F-16 "The Gamblers" Kampagne Anfang der Woche an Eagle Dynamics übermittelt wurde. Diese müssen nun die zahlreichen Missionen prüfen und die Shop-Listung vornehmen. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, sei auf das Preview Video von Spudknocker verwiesen.