Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Jeder kennt den Spruch “Ein Tropfen auf dem heißen Stein!” aber wie sieht es mit “ein Tropfen auf der 737MAX!” aus? Der Entwickler Flight1 zeigt uns nun in einem neuen Video den aktuellen Fortschritt der Umsetzung der 737MAX für den P3D.

Vor einiger Zeit haben wir berichtet, dass der Publisher Flight1 in Zusammenarbeit mit iFly an einer Umsetzung der Boeing 737MAX für den Prepar3D V5 arbeitet. Dabei wurde das Flugzeug in diversen Videos jeweils innen und außen vorgestellt. In einem neuen Video auf dem YouTube-Channel von Flight1 ist nun ein Video zu sehen, in dem der Publisher den aktuellen Stand der visuellen Effekte präsentiert. Hauptaugenmerk wird dabei auf die Visualisierung von Regen auf dem Windshield des Cockpits gelegt. 

Mehr Details wie z.B. ein Release oder ein genauer Preis wurden leider nicht genannt.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
ChrisS
ChrisS
1 Monat zuvor

Wir leider zu spät für einen aussterbenden Simulator entwickelt 🙁

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.