Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kaum ist Version 1.1 des A300 von iniBuilds erschienen, schon geht die Arbeit weiter: iniBuilds zeigen jetzt noch mehr Bilder des vor ein paar Tagen angekündigten A310-300 für X-Plane. Außerdem wollen die Designer ja bekannterweise einen A380 in den Microsoft Flight Simulator bringen – auch hier gibt es Impressionen des Doppeldeckers.

Auch wenn der A310 eigentlich die kürzere Ableitung des A300 ist, wollen inibuilds das Addon einzeln anbieten, mit einem Rabatt für A300-Kunden. Dafür erhalte man ein verbessertes 3D-Modell, eine Überholung aller Texturen, Wingflex und die Integration in das neue experimentelle Flugmodell von X-Plane 11. Wie schon beim A300 planen inibuilds erst die Cargo-Version, dann die Passagier-Version zu veröffentlichen. Ein Release-Fenster steht hier noch nicht fest, allerdings sollte es nicht mehr zu lange dauern. Denn schon in den ersten Monaten des nächsten Jahres wolle man nicht nur Erweiterungen der A300/A310-Reihe ankündigen, sondern auch eine komplette neue Airliner-Familie, erklärt Ubaid Mussa von iniBuilds in seiner Ankündigung.

Beim A380 im Microsoft Flight Simulator wäre man beim Außenmodell bereits weit, bei den Systeme aber noch nicht – denn hier würde man wie andere Entwickler noch auf die zunehmende Reife des Sims warten. Hier suchen die Entwickler auch aktiv Verstärkung für die Arbeit an der A380-Simulation.

Lest hier den kompletten Foren-Eintrag. Eine Kopie des A310 für X-Plane kann man mit Glück die Tage auch im laufenden Gewinnspiel von iniBuilds bekommen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] des größten Passagierflugzeuges ist FlyByWire nicht alleine – auch iniBuilds hat den A380 bekanntlich auf dem Zettel. Allerdings konzentriert sich das Team um Ubaid Mussa derzeit auf den A310, der im […]

Könnte dich auch interessieren:

Wie bei jedem World Update präsentiert Asobo auch diesmal wieder eine Local Legend. Der 7. in dieser Reihe stammt mal wieder von Carenado: Die Cessna C195 Businessliner ist gerade im Marketplace erschienen.
Seit dem Release des MSFS wollte Sebastian Darrell die Business Mustang in den Simulator bringen. Grund dafür ist die Flight 1 FSX-Umsetzung des amerikanischen Business Jets, diese hat es dem Schweden angetan. Sebastian hat Wort gehalten und heute seine C510 Mustang für den MSFS veröffentlicht.
Die Welt vom Microsoft Flight Simulator wächst weiter. Soeben ist das 11. World Update erschienen: Wie angekündigt, finden sich jetzt in Kanada neue visuelle Verbesserungen, die es als kostenlosen Download im Marketplace gibt. Darunter vier Airports, mehrere Städte und vieles mehr.