Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Kaum ist Version 1.1 des A300 von iniBuilds erschienen, schon geht die Arbeit weiter: iniBuilds zeigen jetzt noch mehr Bilder des vor ein paar Tagen angekündigten A310-300 für X-Plane. Außerdem wollen die Designer ja bekannterweise einen A380 in den Microsoft Flight Simulator bringen – auch hier gibt es Impressionen des Doppeldeckers.

Auch wenn der A310 eigentlich die kürzere Ableitung des A300 ist, wollen inibuilds das Addon einzeln anbieten, mit einem Rabatt für A300-Kunden. Dafür erhalte man ein verbessertes 3D-Modell, eine Überholung aller Texturen, Wingflex und die Integration in das neue experimentelle Flugmodell von X-Plane 11. Wie schon beim A300 planen inibuilds erst die Cargo-Version, dann die Passagier-Version zu veröffentlichen. Ein Release-Fenster steht hier noch nicht fest, allerdings sollte es nicht mehr zu lange dauern. Denn schon in den ersten Monaten des nächsten Jahres wolle man nicht nur Erweiterungen der A300/A310-Reihe ankündigen, sondern auch eine komplette neue Airliner-Familie, erklärt Ubaid Mussa von iniBuilds in seiner Ankündigung.

Beim A380 im Microsoft Flight Simulator wäre man beim Außenmodell bereits weit, bei den Systeme aber noch nicht – denn hier würde man wie andere Entwickler noch auf die zunehmende Reife des Sims warten. Hier suchen die Entwickler auch aktiv Verstärkung für die Arbeit an der A380-Simulation.

Lest hier den kompletten Foren-Eintrag. Eine Kopie des A310 für X-Plane kann man mit Glück die Tage auch im laufenden Gewinnspiel von iniBuilds bekommen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] des größten Passagierflugzeuges ist FlyByWire nicht alleine – auch iniBuilds hat den A380 bekanntlich auf dem Zettel. Allerdings konzentriert sich das Team um Ubaid Mussa derzeit auf den A310, der im […]

Könnte dich auch interessieren:

iniBuilds ist dafür bekannt nicht nur qualitativ hochwertige Szenerien zu veröffentlichen, sondern auch nach dem Release eine umfangreiche Produktpflege zu betreiben. Pünktlich zum Wochenende sind nun mehrere Updates für verschiedene Produkte erschienen.
Mit einem umfangreichen Facebook Post kündigt Jetstream Design eine Überarbeitung des kleines Pariser Airports Orly an. An zahlreichen Stellen will man verbessern, aktualisieren und verschönern. Ebenfalls ist JSD an der Umsetzung eines prominenten Airports beteiligt und auch die anderen Flughäfen sollen Updates bekommen. Eine Vorschau auf 2023.
Mit der Unterstützung der Van’s Aircraft Inc. bringt SWS den Baukasten-Flieger RV-10 in den MSFS. Das Besondere am realen Flieger? Wer ihn fliegen möchte muss selbst Hand anlegen. Denn Van´s verkauft nur Bausätze zum Zusammenbau. Die RV-10 ist mit 4 Sitzen das größte Flugzeug im Repertoire, das virtuelle Pendant erscheint im Februar.