Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Gestern Abend haben wir unsere Preview-Stream Reihe für den Fenix Airbus fortgesetzt. Pilot Flying war André und im Chat sind zu hören Andreas, Phillip, Rafi und Julius. Schaut euch unten die Aufzeichnung des Streams an für einen ausführlichen Blick auf den Fenix A320 und schaltet auch gerne beim nächsten Mal wieder ein.

Als kleine Besonderheit sind wir gestern  bei einem Gruppen-Event der besonderen Art mit, dem KuMi, mitgeflogen. Für alle die es nicht kennen, KuMi steht für Kulinarischer Mittwoch und findet, wie der Name sagt, immer mittwochs statt. Das Ziel der Teilnehmer ist möglichst exakt um 22:00 deutscher Zeit am Zielflughafen zu landen. Der “Gewinner” sucht das Ziel der kommende Woche aus und derjenige, der am weitesten von der geplanten Zeit entfernt landet, veröffentlicht ein Koch-Rezept aus der angeflogenen Region. Der KuMi wird seit fast 20 Jahren nahezu ununterbrochen geflogen und hat seine Heimat in unseren Partner-Forum Eulen and Friends gefunden. Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal vorbei, oder noch besser fliegt mit! Wir freuen uns auf Euch.

Route: Toronto – Deer Lake (CYYZ-CYDF)
Flugzeit: ca. 2h20min

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
1 Jahr zuvor

Habe nur den approach verfolgt – toll gemacht. Ich werde den Fenix kaufen. Hält er was er hoffentlich verspricht, steht dann meine MSFS Flotte mit der 737-7 und dem 320. Eine weitere 737 Version ist somit ausgeschlossen.

RandyESB25D
Mitglied
1 Jahr zuvor

Landet der Fenix dann also um 2000z 🙃

onlinetk
onlinetk
1 Jahr zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Ich habe ja Sonntag schon auf Release diese Woche gewettet, jetzt heißt der Flug auch noch Pre Release Stream…. Sonntag hieß es noch”sehr nahe dran” und ein Tag später folgte der erste Stream….

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Perfekt, da schalten wir doch wieder ein. 😀

Könnte dich auch interessieren:

Es gibt noch ein paar Add-ons, die ihren Sprung in X-Plane 12 offiziell noch nicht geschafft haben. Zwei davon sind zum Beispiel die 737 oder 727 von FlyJSim. Zur 737 gibt es jetzt neue Bilder und die Botschaft: Die Ur-737 ist auf dem Weg in den neuen Flugsimulator von Laminar Research. Und einen sehr persönlichen Grund für die Verspätung gibt es auch.
Die TFDi MD-11 ist derzeit nicht der einzige Dreistrahler, der für den Microsoft Flight Simulator in Entwicklung ist. Aero Dynamics arbeitet schon länger an einer DC-10 für den MSFS. Jetzt gibt es wieder neue Infos zum Add-on.
VSKYLABS haben die unterschiedlichsten Flugzeug-Add-ons im Portfolio. Vom Kleinflugzeug bis zum experimentellen Jet ist alles dabei. Worauf die Entwickler immer achten: Eine möglichst realitätsnahe Umsetzung erreichen, was Systeme und Flugeigenschaften angeht. Jetzt ist ein Motorsegler in den virtuellen Hangar gewandert: Der Scheibe SF-28A Tandem-Falke.