Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im Januar überraschten uns die FSExpo Organisatoren mit der Nachricht, dass der geplante Austragungsort, das Tropicana Hotel, nicht mehr verfügbar sei. Entgegen der Vereinbarung wird das Tropicana im April dieses Jahres geschlossen. Doch nun zeichnen sich zwei neue Locations ab, welche als Austragungsort dienen könnten.

Zur Disposition stehen unter anderem das “The Rio”, welches 5 Minuten vom Strip entfernt ist und das South Point. Dieses ist in ca. 15 Minuten zu erreichen. Beide Locations sind am entsprechenden Datum, 21. -23. Juni, verfügbar. Aktuell bewertet das Team die beiden Orte und wird sich dann entscheiden. Wir halten eich auf dem Laufenden. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
skystar
skystar
2 Monate zuvor

Zu weit weg, zu teuer dahin zu kommen. Egal in welchem Hotel das stattfinden wird.

Also was sollte mich dahin ziehen?

Vielleicht wird es irgendwann wieder eine Verantstaltung in Cosforfd geben. Da konnte man auch mit vielen “wichtigen” Leuten sprechen.

Ich werde auf jeden Fall nächsten Monat wieder nach Lelystad fahren. Da geht es viel um Hardware zum FS. Vielleicht buche ich sogar einen der “Bastelkurse” bei Mobiflight.

Aber Las Vegas? Reizt mich überhaupt nicht.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
2 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Naja, Mittel- und Nordeuropa ist nun auch nicht wirklich die Zielgruppe.

Und der größte Flusi-Markt ist auch noch hier „drüben“.

Übrigens bin ich gerade an der Westküste und es ist wie immer sehr schön hier!

Wenn man es gescheit angeht, kostet ne Woche LV inkl. Flug auch nicht mehr als ne Ferienwohnung in Cuxhaven.

Aber Hauptsache man konnte wieder irgendwas mosern.

Eckehard
Eckehard
2 Monate zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Naja, da hast du dann aber eine echt luxuriöse Ferienwohnung 😉.
Viel Spaß noch an der Westküste! Ich hoffe, ich komme da auch noch irgendwann mal hin.

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
2 Monate zuvor
Antwort auf  Eckehard

Vergleich mal Preise und lass die Finger von irgendwelchen Pauschalreisen. Wirst sehen der Unterschied ist nicht so gewaltig wie man meint.

Gerson Nerger
Gerson Nerger
2 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Schön, dass die Menschen unterschiedlich sind: Ich bin am 26.01. via AMS und SLC nach LAS geflogen. War am 27.01. vormittags auf dem Strip und habe mir abends in “The Sphere” U2 angeschaut und -gehört und bin am 28.01. via MSP und AMS wieder zurück nach Hause geflogen. Las Vegas ist immer eine Reise wert, wie ich finde …

skystar
skystar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Gerson Nerger

Und ich war vor wenigen Wochen in Hong Kong, Taiwan und Süd-Korea, incl. DMZ Tour.

Nur, das hat ebensowenig mit der EXPO zu tun wie dein Kommentar 🙂

Ja, in den USA war ich auch schon 6 Mal, aber das reicht mir bis ans Ende meines Lebens…

Ach und “mosern” (Flori-Wan): Ich bin kein Österreicher und konnte Hans Moser noch nie wirklich leiden…

Ich bin eben der Ansicht, dass man auf den FSIM Veranstaltungen in Europa ebenso gut wichtige Leute treffen kann und tolle Sachen sehen kann.

Und nach Lelystad fahr ich keine 2 Std. mit dem Auto. Kann ich jedem nur empfehlen!

Gerson Nerger
Gerson Nerger
2 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Mein Beitrag ist vor allem als Gegenposition zu Deiner Aussage “Aber Las Vegas? Reizt mich überhaupt nicht.” zu verstehen. Es gibt viele Leute, die sehr gern dorthin fliegen. Hätte ich mehr freie Zeit zur Verfügung, wäre ich in diesem Jahr ein zweites mal nach LAS zur EXPO geflogen. Die EXPO steht eh schon seit längerer Zeit auf meiner “bucket list” …

Sebastian
Sebastian
2 Monate zuvor

Freut mich das die Veranstalter eine neue Location auftun konnten. Vor allem für alle die, die lange Anreise auf sich nehmen.

trackback

[…] Las Vegas, steht als Austragungsort der Messe nicht mehr zur Verfügung. Nach kurzer Suche waren zwei Alternative gefunden, welche im geplanten Zeitraum zur Verfügung stehen würden. Nun haben sich die Veranstalter der […]

Könnte dich auch interessieren:

Grashalme auf dem Vorfeld, Pianosounds im Terminal: Jo Erlend ist bekannt für die Detailliebe, die der Szenerie-Entwickler in seine Produkte steckt. Jetzt ist mit Oslo (ENGM) Jo Erlends Heimat-Airport für den Microsoft Flight Simulator erschienen.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.