Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die kleinen E-Jets fliegen in der Early Access-Version schon seit Anfang des Jahres, jetzt kommen die größeren dazu: Die FlightSim Studio AG hat die E190 und 195 für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.

Das Add-on kann über Shops wie Contrail für 33,57 Euro plus Merhwersteuer gekauft werden. Wie schon beim E-170 kommt die Maschine als Early Access, profitiert dabei aber von den Features, die im Laufe des vergangenen Jahres beim kleinen E-Jet entwickelt wurden. 

Wer schon die E-170/175 besitzt, erhält zwar keinen Rabatt auf das große Modell,  in Zukunft soll es aber ein exklusives Goodie für diejenigen geben, die beide Typen besitzen, erklärt uns die FSS AG. Vor kurzem erst hatte die FlightSim Studio AG auch die Roadmap für die kommenden Monate niedergeschrieben

Der Hauptunterschied zwischen der 190 und 170 liegt in der Größe, Kapazität und Reichweite. Die Embraer 170 ist ein kleineres Modell mit einer typischen Kapazität von etwa 70 bis 80 Passagieren. Aufgrund ihrer kompakteren Größe eignet sie sich besonders gut für kürzere Strecken und regionale Flugrouten. Die Reichweite der E170 ist etwas begrenzter im Vergleich zur Embraer 190.

Die Embraer 190 hingegen ist größer und bietet Platz für etwa 96 bis 114 Passagiere. Mit einer etwas längeren Reichweite ist die E190 besser geeignet für Mittelstreckenflüge und bedient auch längere Routen.

Ein besonderes Merkmal der Embraer 190, das die FlightSim Studio auch umgesetzt hat, ist ihr “Steep Approach”-Modus, der es ermöglicht, steilere Anflugwinkel zu bewältigen. Ein Beispiel hierfür ist der Einsatz der Embraer 190 durch British Airways am London City Airport, der für seinen steilen Anflug bekannt ist. 

Wir haben uns den Steep Approach nach London City und den langen E-Jet genau angeschaut, in Kürze wird hierzu ein Video bei uns erscheinen. Außerdem wird Andreas den E-Jet im nächsten AusFlug am Montag ausführen.

Hier die Features der Maschine in der Übersicht:

3D Model

  • Precise and highly detailed recreation of the ERJ-190/195 (interior & exterior)
  • Including long and short winglet version
  • Detailed cabin with dynamic seat layout
  • Using native MSFS technologies like:
    • High resolution decals
    • Crisp and sharp liveries
    • PBR effects throughout
    • Custom icing model
    • Individual interior and exterior lighting
    • Hundrets of animations including wipers, seats, wingflex, etc.
    • Ground service docking config
    • Dynamic registration number
  • Several detailed liveries included:
    • Aerolineas Argentinas
    • AirLink
    • Conviasa
    • HOP
    • KLM Cityhopper
    • Lufthansa
    • Luxair
    • Tui
    • Air Dolomiti
    • Austrian
    • Azul
    • Breeze
    • Europa
    • Flybe
    • LOT
    • SAS
    • TAP
    • Tianjin

Flight Dynamics

  • Correct weight & balance behavior
  • Performance in limits to real world data
  • Configured by real world airline pilot

Sounds

  • Custom soundpack specifically done for this product
  • Immersive cockpit feeling typical for E-Jets
  • Custom cabin sounds
  • Includes several warning and alert sounds

System Simulation

  • Systems custom coded based on real aircraft manual
    • Electrics (AC/DC)
    • APU including realistic procedures
    • Hydraulics
    • Heating / Ice Protection
    • Air Condition / Pneumatics
  • Only in the E190/195:
    • Steep approach mode
    • Head-Up display

Flight Management System

  • Detailed replica of the LOAD27 MCDU:
    • MSFS based lateral route management incl. SID/STAR
    • Performance Initialization & Data
    • Fuel Management
    • Takeoff and Landing speed calculation
    • Flight Summary
    • COM/NAV integration
    • Conversion Calculations
    • Maintenance Pages
    • Progress overview
    • Direct keyboard entry available

Autoflight System

  • Custom Flight Director implementation including TO mode
  • Automatic Yaw Damper logic
  • MAN speed mode
  • Custom tuned lateral autopilot modes (ROLL, HDG, LNAV, LOC, TRACK)
  • Custom tuned vertical autopilot modes (FPA, TO, ASEL, FLCH, ALT, VS, GS)
  • Corresponding Flight Mode Annunciators on PFD

Flight Instruments

  • Realistic Primary Flight Display (LOAD27) including:
    • Autopilot FMAs
    • V-Speeds readout
    • Low Speed Awareness tapes
    • VMO/MMO barber poles
    • Metric altitude readout
    • Trend vectors
    • BARO in hpa and inhg
    • Radio altitude readout
    • Flight director (bar/cue)
    • Flight path vector
    • Slip/skid indication
    • Vertical deviation scale/pointer (LOC only)
    • HSI (Compass only)
  • Custom Multifunctional Display including:
    • MAP mode (arc view with routing and navaids)
    • Progress display
    • Custom system pages (STATUS, ANTI ICE, ECS, ELEC, FLTCTRL, FUEL, HYDR, ENGINE, CONFIG)
  • Realistic Integrated Electronic Stanby System (IESS)
  • Custom EICAS display including all required system information
  • Custom digital clock
  • Custom coded Audio Control Panel (VHF1-3, NAV1-3)

Electronic Flight Bag

  • Flight planning incl. SimBrief import
  • Aircraft loading/fueling
  • Performance calculation (Manifest)
  • Control ground equipment and doors
  • Navigraph Charts Viewer
  • Comprehensive options
    • Throttle calibration
    • Aircraft settings (global)
    • Operator settings (pro livery)

Other Features

  • Interactive MSFS checklist with custom cameras and highlightings
  • MCDU input via keyboard
  • Route integration into native MSFS map
  • Using native MSFS nav database
  • Pop-out screens

Documentation

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
4 Monate zuvor

Sichtlich unbeeindruckt

skystar
skystar
4 Monate zuvor

Von Santos Dumand nach Congonhas. Das ist eine typische E195 Rennstrecke, die wirklich alle paar Minuten geflogen wird. Links am Zuckerhut vorbei.
OK, Düsseldorf London-City mit dem E190 hat auch was.
Mein Weihnachtsgeld sagte: Geht klar. Aerosoft sagte: Danke

Sennah
Sennah
4 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Unter VFR Kondition wirst du ganz viel Spaß haben mit dem. Aber im MSFS- je nach Flieger – scheint ja die Sonne.

Feldi
Feldi
4 Monate zuvor

Free Freighter Version

If you own both E-Jets packages (E170/175 and E190/195) you will get exclusive and free access to the upcoming E190/195 freighter variant, which is planned for Q2 2024.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
4 Monate zuvor
Antwort auf  Feldi

Da liegen die Prioritäten beim Entwickler scheinbar genau richtig 😄

trackback

[…] Update ist über AerosoftOne oder Contrail erhältlich. Die längere Version des E-Jets ist am Donnerstag auf den Markt gekommen. Wir hatten uns die Maschine schon im Video auf einem Flug nach London City […]

trackback

[…] De E-Jets sind seit Anfang 2023 als Early Access erhältlich. Ende letzten Jahres war die längere Version der Maschinen erschienen.  […]

Könnte dich auch interessieren:

Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.