Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Sind wir doch mal ehrlich, eigentlich haben viele, mich eingeschlossen, dem P3D den Rücken gekehrt und wir sind nun lieber im Microsoft Flight Simulator oder im X-Plane 12 unterwegs. iFly sieht dies allerdings ein wenig anders und hat neue Bilder zum aktuellen Projekt der Boeing 737MAX für den Prepar3D V5 im Forum präsentiert.

Wie wir bereits berichtet haben, arbeitet das Entwicklerstudio iFly nach der Veröffentlichung des großen 737NG-Updates für den P3D V5, an einer Umsetzung der 737MAX für den P3D. Diese befindet sich nun in der Beta-Phase.

“We can say that this is one of the most amazing products we have been associated with. We are quite excited about it.” 

Steve Halpern - Flight 1 Software

Eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator soll nach Veröffentlichung der Prepar3D V5-Version folgen. Mehr Infos zur Umsetzung gibt es zur Zeit nicht. Es sollen aber mehr Informationen in Kürze folgen. Wir dürfen also gespannt sein, was P3D-Fans erwartet.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Nico
Nico
29 Tage zuvor

Sieht gut aus, eine Max für Xplane (ohne zweifelhafte Herkunft), das wäre ja noch was

Mika
Mika
28 Tage zuvor
Antwort auf  Sebastian

Von LevelUp sollte man da in absehbarer Zukunft nichts erwarten. Bisher gab es nicht mal einen einzigen Patch für ja schon vor einiger Zeit doch sehr verbuggt veröffentlichen NG Reihe. Zudem ist das – genau wie die bereits verfügbare MAX – nur eine Modifikation des Zibo Mods und bringt keine eigenen Systemlogik mit. Hier muss man wissen, dass sich einige Systeme der MAX signifikant von denen der NG Reihe unterscheiden. Hinsichtlich dessen bin ich auch mal gespannt, was IFly da anbieten werden.

Thomas-NUE
Thomas-NUE
29 Tage zuvor

Ich setz mal eine Kaufoption. Oder wie heißt das im Airliner-Business? 😎
Tippe mal auf Release um Weihnachten. Danach wird es spannend, wie schnell und einfach sie die Kiste vom P3D in den MSFS bekommen. Da sich PMDG ja entschieden hat, jede Version als vollständig eigenes, unabhängig es Produkt zu verkaufen, könnte es dem MSFS-Nutzer am Ende egal sein, wenn die Max dann aus dem Hause iFly kommt.

Könnte dich auch interessieren:

Eröffnet mit uns die amerikanische Skisaison und fliegt mit uns nach Aspen. Am Rande er Rocky Mountains gelegen, ist der kleine Ort nicht nur ein El Dorado der Wintersportler, auch Aviatik-Fans kommen dank des legendären fast 6.6 Grad steilen Approaches ins enge Tal auf Ihre Kosten. Daher ist der Airport auch nur für ausgewählte Flugzeuge anfliegbar. United bedient Aspen u.a. ab Denver mit CRJs. Wir werden genau dieses kurze Routing mit Euch und Aerosofts CRJ 700 nachfliegen.
FS Traffic soll das erste, große Traffic-Addon für den Microsoft Flight Simulator werden. Just Flight hat jetzt mal wieder ein Entwicklungsupdate gepostet. Es gehe voran, berichten die Briten. Vor allem hätte das letzte Sim Update das Traffic-Erstellen erleichtert.
Fast zwei Stunden Präsentation und Diskussion: Thomson, Austin und Philipp von X-Plane haben in einem Austausch mit Evan von der FSA einen Einblick in den Status von X-Plane 12 gegeben. Neben Infos zur Flugdynamik und Weiterentwicklung der ATC-Funktion, schildert Austin Meyer auch ganz klar, worum es ihm bei X-Plane 12 geht.