Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Lange saß er dran, jetzt ist er fertig: X-Plane-Fan und Ex-Army-Pilot Karl L. hat seine Umsetzung des OH-58D Kiowa Warrior für X-Plane als Freeware veröffentlicht. Der Hubschrauber soll dabei sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene Heli-Fans bedienen. 

Im Mai hatte Karl L. einen ersten tieferen Einblick zu seinem Werk gegeben und bereits das Handbuch zur Freeware veröffentlicht, jetzt folgt der Release. Version 1 ist jetzt im X-Plane.org-Forum erhältlich. Karl L. verspricht eine realistische Umsetzung des echten Vorbilds, das er in seiner Karriere auch auf dem Pilotensitz kennenlernen durfte. Da der echte Hubschrauber auf Multi-Crew-Operation ausgelegt ist, hat der Programmierer an X-Plane-Fans gedacht und seinen Kiowa dahingehend vereinfacht, ohne den Realismus auf der Strecke zu lassen. So empfiehlt Karl, das Handbuch zu studieren und auch bei der Hardware-Nutzung ist Achtung geboten: Karl L. hat sein Produkt vorbei an den Standard-Befehlen von X-Plane programmiert, der Throttle muss so zum Beispiel über den Wing-Sweep-Befehl gesteuert werden. 

Der Bell OH-58D Warrior ein einmotoriger leichter Aufklärungs- und Kampfhubschrauber. Er wurde in den 1960er Jahren von Bell für die United States Army als Aufklärungshubschrauber entwickelt und bis in die 1990er hergestellt. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

FlyTampa hat eine weitere Szenerie in X-Plane 12 gebracht. Mit Sydney (YSSY) steht damit ein Klassiker aus dem FlyTampa-Portfolio zum Download bereit.
Ups! Die Community stand gestern mal wieder ein bisschen Kopf. Aber vielleicht nur ein bisschen. Denn PMDG zeigte sich mit Bestnote beim Internet-Führerschein: Das gerade entstehende 777-Handbuch war öffentlich zugänglich. Und damit Insights und neue Screenshots. Na, endlich ist Musik in der Pre-Release-Stille!
Landschaftliche Aufwertung für X-Plane 12: Orbx haben die TrueEarth-Serie fortgesetzt und jetzt im eigenen Webshop veröffentlicht. Great Britain South verwandelt die X-Plane-Szenerie dann in mehr Fotorealismus: Passende Luftbilder mit Autogen-Gebäude sollten vor allem VFR-Piloten ansprechen. Sollte diese eine große Festplatte besitzen.