Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wertschätzung ist doch was schönes und die Unterstützen wir gern. Orbx hat seine Media Partner gebeten das folgende Video zu teilen, um den Orbx Havant Studio etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Dieses ist für zahlreiche Szenerien und damit für schönen Stunden vor dem PC verantwortlich. Zu deren Werken gehören LOWG Graz, KSJC San Jose, EGPN Dundee, EGLC London City und EGNT Newcastle. Nur Dank ihnen konnte Orbx so schnell und so viele Szenerien in den MSFS und P3D bringen. 

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus Burkhard
Markus Burkhard
3 Jahre zuvor

Nur Dank ihnen konnte Orbx so schnell und so viele Szenerien in den MSFS und P3D bringen.”
Ja schon, nur hat das im P3D leider auch nichts mit Qualität zu tun. Da wären mir weniger Airports mit mehr Liebe zum Detail definitiv lieber gewesen. Nachbesserungen / Updates gibt es von dem Team ja auch nicht, entsprechende Bitten und Hinweise im Forum werden fleissig ignoriert.
Wie die Situation im MSFS ist kann ich nicht beurteilen, da ich jene Produkte nicht gekauft habe.

Könnte dich auch interessieren:

Das Tool Active Sky von HiFi Simulation war im Prepar3d das Must Have Addon schlechthin für Simmer, welches die Wetterdarstellung des Lockheed Simulator auf neue Level gebracht. Nach der überraschenden Ankündigung vom Wochenende ist das Tool nun auch für den Microsoft Flight Simulator verfügbar.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.
Als Erholung vom Simmer Airliner Alltag suchen wir uns für unseren Ausflug diese Woche ein einfacheres Flugzeug und fliegen mit der Duckworks DC-3 durch die Anden. Dabei suchen wir uns als VFR-Flug unseren Weg durch die Täler und über die Pässe um unser Ziel zu erreichen.