Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

FSDG hat mit den Seychellen die nächste seiner Szenerien für den MSFS verfügbar gemacht. Neben der detailgetreuen Umsetzung des internationalen Flughafens von Mahe (FSIA) und des Praslin Regional Airports, wurden 14 weitere Airstrips aufgewertet. FSDG verspricht ein angepasstes Satellitenbild, eine wirklichkeitsgetreue Nachbildung der Korallenriffe sowie viele Inselresorts auf 50 Inseln. Es gibt als nach dem Langstreckenflug ins Paradies einiges zu entdecken. Die Szenerie kann zum Preis von EUR 29,75 direkt bei FSDG erworben werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
2 Jahre zuvor

Das war im P3D eine meiner absoluten Top 3 Lieblingsszenerien, bin kaum irgendwo auf der Welt mehr geflogen als dort. Die kleinen Airstrips auf den abgelegeneren Inseln bei realem Wetter anzufliegen war oft ne schöne Herausforderung.

Markus
Markus
2 Jahre zuvor

Ich habe die Diskussion auf FSElite mitverfolgt. Wie ist FSDG denn bzgl. der Texturqualität im MSFS?
Ich liebe Inselhüpfen im Simulator, weil ich einfach kein Freund von ewig langen Flügen bin. Daher wäre es mir wichtig, dass die Flughäfen gut dargestellt sind. Ich sehe sie ja schließlich ziemlich oft.

Außer dem FSDG Release, habe ich bereits alle Szenerien in der Karibik, die schon was Spaß machen, muss ich sagen.

Fabian Vonderschmitt
Fabian Vonderschmitt
2 Jahre zuvor
Antwort auf  Markus

Kann ich dir erst beantworten wenn ich es selbst ausprobiert habe, es geht mir aber genauso wie dir insofern werde ich mir das Addon in den nächsten Tagen zulegen und dann mal meine ersten Eindrücke schildern.

Könnte dich auch interessieren:

Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.