Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Im Stream der Entwickler des Microsoft Flight Simulator Ende Januar wurde das kommende Sim Update 15 ja bereits ausführlich vorgestellt. Falls ihr nicht mehr bis zum finalen Release warten wollt, könnt ihr nun ab sofort die Beta testen.

Dabei hat die Beta einige interessante Neuerungen zu bieten. Vor allem die Performance Verbesserungen bei den Laderucklern und für Javascript basierte Flugzeuge sollte vielen Simmern helfen ein flüssiges Erlebnis zu haben. Darüber hinaus wurden auch die Ladezeiten des Simulators in das Hauptmenü verbessert. 

Auch das Working Title Team hat wieder einiges an Verbesserungen in dieses Update einfließen lassen. So wurde das G3X Glasscockpit System von dem Team überarbeitet und auf den Stand der restlichen Glasscockpits angehoben. Daneben haben sie auch noch das interne Modellmatching des Microsoft Flight Simulator überarbeitet, so dass dies nun passendere Flugzeuge wählen und zum Beispiel keine EasyJet Flieger in Australien mehr am Gate spawnen soll.

Das vollständige Changelog könnt ihr wie immer im Forum des MSFS finden. Dort findet ihr auch eine Anleitung, wie ihr die Beta korrekt installiert und notfalls auch wieder deinstalliert, falls dies gewünscht ist.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Markus
Markus
2 Monate zuvor

Der iniBuilds A320 ist immer noch verschollen? Sollte der nicht mit dem Update kommen und daher wohl auch in der Beta getestet werden?

Reinhard
Reinhard
2 Monate zuvor

Mein Gott , dass ist ja eine Wissenschaft um die Beta zu installieren. MS gehts noch komplizierter. Was da Alles schief gehen kann, nein danke.

Reinhard
Reinhard
2 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

Korrektur. Über die XBOX Insider App gehts wohl einfacher.Mal sehen ob es auch klappt.

Sebastian
Sebastian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Reinhard

In der XBOX Insider beitreten – 1 Min. warten -> XBOX App aktualisieren, fertig… war bei mir nach 5min durch (inkl. das Update vorm “laden”)

Sebastian
Sebastian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Sebastian

Ergänzung natürlich nicht die XBOX App aktualisieren, sondern in der XBOX App den MSFS updaten

Christian
Christian
2 Monate zuvor
Antwort auf  Sebastian

Einfach bedenken, dass die reelle Gefahr besteht, dass bei frühzeitigem Verlassen der Beta oder anderen Komplikationen mitunter eine volle Neuinstallation von Nöten ist, inkl. dem Download von weit über 100GB an Daten…

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Grashalme auf dem Vorfeld, Pianosounds im Terminal: Jo Erlend ist bekannt für die Detailliebe, die der Szenerie-Entwickler in seine Produkte steckt. Jetzt ist mit Oslo (ENGM) Jo Erlends Heimat-Airport für den Microsoft Flight Simulator erschienen.