Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Während Eagle Dynamics in letzter Zeit vor allem auf eine optische Aufwertung von DCS gesetzt hat, schickt sich der Entwickler Echo One Niner an die akustische Verbesserung voranzutreiben. Nach verschiedenen spezialisierten Flugzeugpaketen stellen sie in ihrem neusten Trailer nun das Projekt “Core” vor.

Wer seine F-16 Viper, F-18 Hornet oder F-14 Tomcat akustisch aufwerten möchte, kann bereits auf die Freeware Pakete von Tyler, dem Kopf hinter Echo 19, zurückgreifen. Diese sollen den genannten Kampfjets noch mehr Leben einhauchen. Mit dem nun vorgestellten Core-Projekt bekommt allerdings der ganze Simulator eine neue Geräuschkulisse. Dabei werden bestehende Sounds mit neuen, detaillierteren ersetzt. So soll die akustische Immersion noch stärker werden. Darunter sind unter anderem neue Geräusche für Explosionen, Wind und Wasser. Auch die meisten Flieger der Flaming Cliffs 3 Reihe werden mit höherwertigen Sounds bedacht. Auf dem YouTube Kanale finden sich auch Beispiele zu den eingangs erwähnten Kampfjets.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Die virtuelle Umsetzung der Pilatus PC-12 durch die Simworks Studios letztes Jahr kam durchaus gut in der Simmer Community. Kontrovers diskutiert wurde jedoch seitdem das Flugverhalten der Maschine bei Start und Landung. Nach einigen Verschiebungen wurde nun ein Update für den Flieger veröffentlicht, welches hier Besserung schaffen soll.