Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Digital Design hat mit Version 2 seiner Umsetzung der spanischen Feriendestination nicht nur ein Kompatibilitätsupdate auf Prepar3d v5 veröffentlicht, sondern dieses Addon komplett überarbeitet. Neben PBR-Texturen, Sode-VDGS und einem neuen Bodenmodell hat man u.a. das Airport-Layout den aktuellen Gegebenheiten angepasst und die bisher fehlenden Gebäude ergänzt bzw. modifiziert. Ein weiteres Highlight ist die Integration der Sloped-Runway in dieser Szenerie. Zusätzlich wurde die gesamte Kanareninsel mit einem Satellitenbild versehen. Zu erwerben ist die neue Version im Simmarket zu einem Preis von EUR 20,88 bzw. EUR 8,70 (jeweils inkl. MwSt) für Kunden der P3d v4-Version.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
TiAr
TiAr
3 Jahre zuvor

Oh, das sieht aber ziemlich gut aus.

Thomas
Team
3 Jahre zuvor
Antwort auf  TiAr

Oh ja – muss wohl doch langsam auf V5 wechseln

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.