Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

In der Realität hat es der Flughafen Schwerin-Parchim sicher nicht leicht, angesichts  fehlender Gelder chinesischer Investoren, die eigentlich an dem Flugplatz ein Cargo-Geschäft aufziehen wollten. Besser soll dem Platz(EDOP) jetzt im neuen Flight Simulator gehen. Rainer Kunst alias Simmershome hat jetzt seine Freeware-Umsetzung von Parchim veröffentlicht. Das berichtet der Entwickler in seinem Forum. Wie immer gibt es dort auch den Download der Szenerie. Rainer Kunst verspricht für sein Add-On folgende Features:

  • Hoch detailliertes Luftbild LOD 20, handcoloriert
  • Nachbau des gesamten Airport Layouts
  • Flatten für den gesamten Airport
  • Exclude der MSFS Gebäude
  • Eigene realistische native Modelle auf dem gesamten Platz
  • Apronbeleuchtung nativ
  • Hangarbeleuchtung native
  • Straßenbeleuchtung native
  • Custom Taxilights native
  • Zusätzliche Vegetation über Biome
  • Runway mit 3D Einrichtungen
  • Terminal mit Interior
  • Statische Flugzeuge ( Originale der Chinesen)
  • Statische Flugzeuge (Thomas Roehl)
  • Statische Szenen
  • 3D People
  • Animierte Personen
  • Reale Frequenzen
  • Charts Vatsim PDF
  • Handbuch

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nick Cyganski hat sich über die Just Flight Website gemeldet und sein nächstes Projekt für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt. Mit der Simulation der Beechcraft Starship bleibt der Entwickler damit nicht nur einem Hersteller treu, sondern nutzt die das Add-on mal wieder, um neue Systeme und Elemente der Luftfahrtgeschichte zu implementieren. So zum Beispiel ein System, das gebraucht wurde, als noch ohne GPS geflogen wurden.
Das nächste Flugzeug von A2A Simulations wird langsam konkreter. Mit der Aerostar will Scott Gentile den erste Accu-Sim Twin in den Microsoft Flight Simulator bringen. In einer neuen Meldung wird jetzt erklärt: Ende des Jahres könnte es so weit sein.
Es war fast schon verdächtig ruhig um PMDG und Robert Randazzo. Denn die große Frage stand im Raum, wann kommt die 777 für den Microsoft Flight Simulator. Jetzt hat der PMDG-Chef verkündet: Der Release-Termin steht. Und der Backup-Termin, auch.