Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach einer längeren Pause war MisterX alias ShortFinalDesign wieder zurück, um seinen Szenerie für X-Plane 12 kompatibel zu machen. Jetzt steht mit München die nächste Szenerie bereit.

Dabei handelt es sich eigentlich nur um ein Update für XP11 und XP12, das jetzt aber auch die Features des 12. X-Plane eingebunden hat. Version 1.2 beinhaltet demnach folgende Verbesserungen

  • Added 3D fences
  • Added 3D trees (XP 12 only)
  • Added apron 35
  • Added custom airport vehicles with animations and FMOD sounds (XP 12 only)
  • Added EFM building and new fire station building
  • Added jet blast deflectors
  • Added terminal 1 extension (not open yet)
  • Added various new buildings around the airport
  • Added XP 12 mesh
  • Improved facade textures of terminal 2 satellite building
  • Improved floodlights, deicing lights are now striped
  • Improved ground textures and added native rain effects (XP 12 only)
  • Improved static airport vehicles
  • Improved terminal 2 satellite entrance buildings
  • Replaced GroundTraffic plugin with Living Scenery Technology
  • Updated orthoimagery
  • Updated taxiway names

Das Update gibt es direkt im Org-Store, kostenlos für alle, die bereits eine Version von SFD-München besitzen.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.