Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die Vorschaubilder sind noch nicht abgekühlt (wir berichteten) und schon ist die Releaseversion verfügbar. Drzewiecki Design legt kurz vor dem Fest ihre Umsetzung vom Newark Liberty Airport EWR/KEWR unter den Christbaum. Die Szenerie ist zum Preis von etwa 22 Euro direkt bei ORBX und im Inibuilds-Shop erhältlich.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Monat zuvor

Der „Vorgänger“ im P3D ist unterirdisch, vielleicht bietet DD hier mehr?

Tobias
Team
1 Monat zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Der Vorgänger im P3D war auch eher als Basic Airport Pack gedacht und wurde ja im Paket mit 2 weiteren verkauft.

Die neue ist jetzt eine komplette Umsetzung, in voller Detaillierung.

Flori-Wan
Flori-Wan
1 Monat zuvor
Antwort auf  Tobias

Ja, wollen wir schauen… sieht ja schon nach einer Verbesserung aus, leider ist bei DD viel durchwachsen auch bei den “single” Airports, aber irgendwie immer gut bei Rabattaktionen.

EngineIgnitionD
Mitglied
EngineIgnition
1 Monat zuvor

Die amerikanischen Airports fristen bei mir immer so ein Schatten-Dasein. Ich leg’ mir zwar ab und zu einen zu aber irgendwie flieg’ ich meistens in Europa rum.

DD hat sich glaub’ ich die letzten Jahre aber ziemlich gemacht oder?

Piloteur
Piloteur
1 Monat zuvor

Es sei der ergänzende Hinweis erlaubt, dass Besitzer der Vorversion einen discount erhalten können, allerdings nur dort, wo sie diese bezogen haben. Man landet dann bei 17,85 EUR.

Steven
Steven
1 Monat zuvor

New York wird im Sim bisher leider immer schlecht repräsentiert. Das ändert sich jetzt hoffentlich. Habe den Airport noch nicht gekauft. Mich stören die Bodentexturen. Alles viel zu clean und sauber. Fast wie Default. Mir fehlt dort etwas, damit die Immersion auf den Bildern rüberkommt.

Könnte dich auch interessieren:

Es hat jetzt noch eine ganze Weile gedauert, doch bald ist die 737-Familie komplett: Robert Randazzo hat das Release-Datum der 737-900 und 737-900ER angekündigt. Und gleichzeitig auch baldige Previews zur 777 in Aussicht gestellt.
Für Los Angeles ist jetzt bei Orbx ein Add-on erschienen, das vor allem Helikopterfans ansprechen sollte. Helipads LA Police bringt mehrere Landeplätze in Downtown Los Angeles in den Microsoft Flight Simulator.
Der Freistaat Bayern ist das flächengrößte der 16 Bundesländer in Deutschland. Dementsprechend gibt es viel Fläche für die insgesamt 139 Flugplätze und Graspisten. Das Entwicklerstudio ClearPropStudios hat sich zur Aufgabe gemacht, diese in den Microsoft Flight Simulator zu bringen und hat deshalb Bavarian Airfields 2 angekündigt.