Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Letzten November wurde das Projekt das erste Mal vorgestellt, jetzt soll der Launch erfolgen. Winwing präsentiert in einem Video die eigene Flight Control Unit (FCU), die mit Airbus-Add-ons nutzbar sein soll. Immer noch zu einem echten Kampfpreis.

Mit einem „Early Bird Price“ von 93,16 Euro und einem „Official Price“ von  122,28 Euro will der chinesische Hardware-Ausstatter die FCU künftig anbieten. Inklusive Kosten für Versand und Steuern. Damit liegt Winwing weit unter dem Preis der Konkurrenz. miniFCU, die mit einer Kickstarter erfolgreich gestartet waren und bei denen jetzt die FCU wieder vorbestellt werden kann, verlangen derzeit rund 250 Euro für die FCU. 

Im gleichen Preisbereich, wenn nicht sogar ein bisschen drüber, liegen die Bausätze von simpleFCU. Mit fast 900 Euro am teuersten ist derzeit die Cockpit Master FCU, die es bei Aerosoft gibt.

Was alle FCUs gemeinsam haben: Mehr oder weniger Plug&Play. Die Hardware ist damit auch für eine Zielgruppe gedacht, die nicht etwa auf ein aufwendiges Homecockpit setzt, sondern nur die FCU nutzen will.

Die Winwing-Version scheint eine echte Ansage zu sein, was den Preis angeht. Eine Bestelltseite gibt es allerdings noch nicht. Auch andere Videos, die die FCU in Aktion zeigen, fehlen derzeit noch. Auch ist nicht genau bekannt, welche Add-ons und Flugsimulatoren sich mit Winwing ansteuern lassen. 

Winwing ist vor allem in DCS-Kreisen ein beliebter Hersteller für Hardware. Kürzlich hat die chinesische Firma auch neue Pedale vorgestellt. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

18 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Dominik
Dominik
2 Monate zuvor

Gut, bei der Hardware braucht es mehr Konkurrenz – das meiste ist mir einfach zu Teuer.

skystar
skystar
2 Monate zuvor

Wow! Von denen hatte ich bislang noch nie was gehört.

Wenn ich mir deren Shop Webseite ansehe: Nochmal Wow.

Haben will…

Die Pedale z.B. in dieser Qualität kosten nur die Hälfte von dem was Thrustmaster für seine „Pendular“ haben will.

In Lelystad hab ich mehrere verschienede „Mini FCU“ Anbieter gesehen. Von Primitiv (ca. 250€) bis Perfekt (unbezahlbar für Hobbyflieger).

Wenn das hier wirklich zu dem Preis angeboten wird und dann auch noch die Ergänzungen kommen, die im Video gezeigt werden dann geht mein Geld ziemlich schnell in die Provinz Sichuan.

Wäre natürlich schön, wenn das mit MobiFlight zusammen laufen würde, aber vermutlich haben die eine eigene Softwarelösung.

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Also wenn ich Platz hätte (und zu viel Geld) einmal F-16 Cockpit und F-18, also für DCS und dann die Airbussachen für den Flusi, aber was mache ich dann, wenn die 777 rauskommt …

Schade für mich der alles an, um, unter und auf den Schreibtisch bauen muss (Gehäuse ist so ausgesucht, das eine Bravo Throttel drauf und alles unter Schreibtisch passt), da wäre was universelles auch toll. Da ist Steamdeck schon klasse, aber etwas mehr nach Fliegen dürfte es aussehen. Also WinWing baut mal was in der Richtung 🙂

Markus F.
Markus F.
2 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Das ist ja das, was mich oft bei der Hardware stört: zu spezifisch. Wenn ich wirklich so „beschränkt“ sein will und ein 1:1 Fighter Cockpit nachbaue ist das ja alles prima. Aber das passt dann halt auch nur richtig gut für diese Schiene.

Ich finde, Hersteller wie Octavi haben das schon besser verstanden. Müssten nur das Portfolio erweitern.

Dominik
Dominik
2 Monate zuvor
Antwort auf  Markus F.

Das Octavi ding finde ich auch spannend, jedoch mir zu klein und kompakt. Ausserdem sind 150 Euro für eine Platine und ein paar Knöpfe schon eine Ansage, wobei mir klar ist das dies was mit der Stückzahl zu tun hat.

Ikatzume
Ikatzume
2 Monate zuvor
Antwort auf  skystar

Winwing ist top! Ich spiele Arma 3 und Elite Dangerous mit meinem Winwing Hotas, absolut ohne probleme. Sie bieten einen 128 und einen 32×4 buttonmodus an, ich verwende ein hotas, verarbeitung top, technik top feeling perfekt. Winwing ist echt ein spitzen produkt!

Matthias
Matthias
2 Monate zuvor

laut der YT Beschreibung: „Free shipping and Tax included for all sites besides Global Shipping site“

skystar
skystar
2 Monate zuvor
Antwort auf  Matthias

Ich hatte die Pedale im Warenkorb und letztendlich war der Versand 0 Euro, denn da stand, dass der Versand aus dem EU Lager erfolgt.

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor

… puh, der Preis ist mal eine Ansage. Ich selbst habe nichts von WinWing, aber in DCS-Kreisen wird eigentlich nur gut darüber berichtet. Könnte aus Platzgründen auch passend sein sich nur „seine“ Seite zu konfigurieren. Doch erst mal auf die Infos zur Softwarte und noch nicht zu doll freuen 🙂

Marcus
Marcus
2 Monate zuvor
Antwort auf  Marcus

Softwarte – hihi, sollte Software werden 🙂

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor

Leider kann ich die FCU im Shop nicht finden dort. Gibt es da einen Trick ?
Würde gerne den frühen Vogel Preis nutzen. Geht aber nicht.

Thomas
Thomas
1 Monat zuvor
Antwort auf  Reinhard

Ist noch nicht freigeschaltet. Erst am 27.03.2024 um 10 UTC+8 (19 Uhr lcl in Deutschland).

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas

Ja danke,habe ich in der Zwischenzeit auch auf FB gelesen.

Skystar
Skystar
1 Monat zuvor
Antwort auf  Thomas

Kann man jetzt schon auf der Webseite vorbestellen. Bezahlung erst, wenn es dann verfügbar ist.

Preis: 95,95€

Meine Pedale die ich letzte Woche bestellt habe wurden, ohne Versandkosten, per DHL aus einem Lager in CZ geliefert.

Reinhard
Reinhard
1 Monat zuvor
Antwort auf  Skystar

Preorder ist raus.

Gerbrand
Gerbrand
1 Monat zuvor

Neuesten Erkenntnissen zufolge ist es NICHT mit Mobiflight kompatibel.

Dusan
Dusan
7 Tage zuvor

Hat Wingwings ein Lager in EU? Ich habe einen Hotas Max vor 3 Tage gekauft und eine Trackingnummer bekommen aber diese Trackingnummer (von DHL) sagt nicht viel

Könnte dich auch interessieren:

Es ist geschafft. Nach viermaliger, spontaner Verschiebung ist heute das 15. Sim Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht worden. Mit dabei: Eine Menge an Verbesserungen und natürlich auch der iniBuilds A320NEO als neuer, besserer Standard-Airbus.
Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.