Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Baltic Dragon hat gestern die 15 Missionen umfassende “Raven One” Kampagne für DCS veröffentlicht. Diese orientiert sich an der gleichnamigen Novelle von Kevin Miller, welcher die Entwicklung ebenfalls begleitete. Auch der ehemalige Kampfpilot und Fighter Pilot Podcast Betreiber Vincent “Jell-O” Aiello stand den Machern beratend zur Seite. Die Kampagne enthält über 2200 aufgenommene Sprachinteraktionen von 50 verschiedenen Sprechern. Darüber hinaus sind alle Hauptcharaktere der Novelle enthalten. Ebenfalls enthalten sind Briefings, unterstützende Informationen, Karten und andere Dokumente, welche sich an den originalen orientieren. Die Art der Missionen reichen dabei von CAS, CAP, SEAD, Air- To- Ground-, Alert 7/ 30, Air -to- Sea, SAR bis hinzu Abfangmissionen. Die Kampagne kostet 13,99$ im DCS Shop. Voraussetzung zum Fliegen sind die F-18, die Persian Gulf Map sowie das Super Carrier Modul.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Warum saß man früher in der 747 auf dem Jumpseat und warum fallen die Türen in der MD-11 im Flug nicht ab? Es sind mal wieder die weltbewegenden Fragen der Flugsimulation, welchen Rafi, Tommi und Julius auf den Grund gehen. Und diesmal mit Unterstützung - Cockpitlyrics ist in dieser Folge am Start und gemeinsam besprechen wir aktuelle Themen: Lohnt sich die SWS Dash 7? Und was steuert eigentlich den Autothrust in einer 747? Hört rein für den lyrischsten Austausch zu eurem Lieblingshobby!
Nachdem der Flieger bereits vor einigen Versionen auf den X-Plane 12 angepasst wurde, hat Entwickler ToLiss Simulations nun ein weiteres Update nachgelegt. So soll nun unter anderem auch das Wetter Radar des Airbus wieder zuverlässig funktionieren.
Mathijs Kok pflegt den Vorschau-Thread zum A330 im Aerosoft-Forum ganz gut: Regelmäßig diskutiert er dort Features des kommenden MSFS-Jets mit der Community - und beantwortet Fragen. Am Samstag gab es neue Bilder zur EFB und Takeoff-Berechnung.