Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Neben dem E-Jet für den Microsoft Flight Simulator, hat die FlightSim Studio AG auch andere Flugzeuge in der Planung. Eines davon ist die TECNAM P2006T MKII, die bereits in einem Trailer angekündigt wurde. Jetzt hat uns die FSS neue Infos zum Twinmot zugesandt – unter anderem, wann das Flugzeug erscheinen soll.

Laut der FSS wären die Beta-Tests fast abgeschlossen und eine Veröffentlichung für Ende Februar/Anfang März würde angestrebt werden, heißt es in einer Presse-Info der FSS. Das Add-on wird dann zuerst bei Aerosoft erscheinen, danach in anderen Shops und im Marketplace des Microsoft Flight Simulators. Den Preis will die FSS dann erst bei Release bekannt geben. Wie auch beim E-Jet pflegt die FSS wieder den Gebrauch einer Online-Dokumentation, die bereits hier zu erreichen ist. 

Die virtuelle Tecnam sei ein Nachbau der original P2006T MKII, basierend auf einem echten Referenzflugzeug, mit zahlreichen Animationen und Systementiefe, erkärt die FSS. So gäbe es auch in der TECNAM die Möglichkeit, bei einem Walkaround das Flugzeug für den Abflug vorzubereiten.

Die Tecnam P2006T MKII verfüge außerdem über eine angepasste Version des G1000 NXI von Working Title, einen angepassten STEC-55X Autopiloten und ein eigenes Tablet. Das Tablet biete verschiedene Optionen wie Zuschalten der Ground Power, eine bewegliche Karte mit Flugplan, Gewichts- und Balance-Einstellungen, Walkaround und das Laden des Panelstatus.

Was die Betriebsmodi angeht, so biete das Flugzeug einen realistischen Modus mit Circuit Brakers für die Failure Simulation, eine Simulation des Notfahrwerks und einen realistischen Walkaround, der für den Betrieb des Flugzeugs erforderlich ist.

Das benutzerdefinierte Motorstartverhalten erfordere auch eine korrekte Handhabung des Rotax-Motors, und der Zustand des Flugzeugs wird dauerhaft gespeichert, einschließlich der Hintergrundsystemlogik.

Für diejenigen, die eine einfachere Erfahrung suchen, sei auch ein einfacher Modus verfügbar, der das Standard-MSFS-Motor- und Startmodell sowie deaktivierte Circuit Brakers enthält.

Das Highlight der Tecnam P2006T MKII  sei der interaktive Walkaround, der Chocks, Verzurrung, Steuerflächen, Pitot-Abdeckungen, Propeller-Animation und Flight Control Check beinhalte. Das Flugzeug verfüge außerdem über eine akkurate Flugdynamik, die von einem echten Piloten erstellt wurde, und ein eigenes Soundset, das auf Aufnahmen des echten Referenzflugzeugs basiert.

Mehr Infos zur Tecnam hat uns Marten von der FSS in einer vergangenen Sendung unseres Podcasts erzählt.

Hier noch die Features im Original:

3D Model

  • Accurate replica of the Tecnam P2006T MKII based on a real reference aircraft
  • Numerous animations, including:
    • Aircraft doors
    • All cockpit switches, buttons & knobs
    • Walkaround items
    • Dynamic load (pax/cargo) depending on aircraft weight
    • Paper checklist
  • Physically Based Rendering (PBR) materials for a perfect visual result
  • Highly detailed textures for special clarity including decals
  • Several real world liveries included
  • Cargo and Special Mission Platform version including dynamic load
  • Integration of native MSFS features like
    • Icing visualization
    • Rain effects

Systems

  • Customized version of the G1000 NXI by Working Title
  • Custom STEC-55X autopilot
  • Custom Tablet, including:
    • Aircraft options
    • Ground Power Unit
    • Moving Map with flightplan
    • Weight & Balance settings
    • Walkaround
    • Panel State loading

Operation Modes

  • Realistic mode
    • All circuit breakers integrated for failure simulation
    • Emergency Gear Deployment System simulated
    • Realistic walkaround required to operate the aircraft
    • Custom engine start behavior requires the Rotax to be handled correctly
    • Persistant saving of aircraft state including background system logic. Do not leave the battery on when leaving the aircraft!
  • Easy mode
    • Default MSFS engine and startup model
    • Circuit breakers are disabled

Highlight in this FSS Product

  • Interactive walkaround including, chocks, tie-down, control surfaces, pitot cover, propeller and more
  • Accurate flight dynamics created by a real pilot
  • Custom Soundset based on recordings of our real reference aircraft
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Okay, okay. Ich habe mir gedacht, dass es mal wieder Zeit ist einen Stream zu planen und die anderen mal in die Pause zu schicken! Diese Gelegenheit möchte ich auch gleich doppelt nutzen, um mit euch zwei Dinge zu teilen, die meiner Meinung nach wieder mal gezeigt werden müssen.
Es war geplant, aber nie konkret angekündigt. Jetzt schein es so weit zu sein: HiFi Simulations haben Active Sky für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Das Tool soll dabei das Wetter des MSFS erweitern. Die Rückkehr eines Add-ons-Klassikers scheint damit nicht mehr weit entfernt.
Wie nennt man eine VR-Brille mit Julius? Linsen mit Spätzle! Aber bevor wir Simulanten in die Welt der Virtual Reality abtauchen, muss ein Experte her. Michael von The Hybrid Cockpit erklärt uns in dieser Episode alles zum Thema VR. Worauf es ankommt, wie einem nicht schlecht wird und wie man auch den Geldbeutel schonen und trotzdem toll fliegen kann.