Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Leonardo hat das nächste umfangreiche Update für die Maddog im Microsoft Flight Simulator angekündigt. Vor allem die Electronic Flight Bag soll jetzt mehr Funktionen erhalten. 

Stefano von Leonardo hat das Update jetzt im eigenen Forum angekündigt. Hier das Changelog mit allen Neuerungen und Fixes:

>>FIXED
– fixed issue with external start and shutdown engine sounds not playing.
– fixed issue in fms idle minimum epr settings when airfoil A/I on.
– fixed issue which prevent radio nav switch (overhead panel) to work correctly.
– fixed issue in Load Manager that could prevent to correctly install downloaded liveries.
– fixed issue with failures MTBF, that was used ‘doubled’. I.e. if the MTBF was set to 50h the panel would use the value of 100h.
– fixed issue with ice fod alert ‘inoperative’.

>>EFFECTS
– improved beacon and strobe effects (they now illuminate the surrounding, including clouds/fog).

>>MODEL
– fixed missing reflections on cockpit/cabin windows.

>>FLIGHT MODEL
– tuned ground effect and lift/drag at flaps 28/40 to maintain correct pitch, EPR and better flare.

>>SYSTEMS
– improved LNAV precision during the approach phase.
– selecting a runway as arrival on FMS DEP/ARR page will now create an FAXXX waypoint (where XXX is the runway designator) 8NM before the threshold.
– added working lever for manual gear extraction.

>>OTHER
– added Turnaround Mode.
– added Realsitic mode (aircraft aging per airframe, and Aircraft Thecnical Log app in EFB).
– added dep/arr ATIS for VATSIM network. If only one ATIS is present, DEPARTURE/ARRIVAL selection will download same ATIS.
– added EFB night mode.
– added EFB Documents app with checklists, emergency booklet (with clickable links from the main page) and AOM.
– lists in EFB (selection of OFP, documents, failures) are now draggable, removed up/down buttons.
– pos/strobe switch now to OFF in ‘ready at gate’.
– MDClient now quits when MSFS quits.
– pax cabin lights are automatically dimmed when on ground and engines on, initial climb or approach. However they can be always manually controlled from the pax cabin fwd panel (more details in the Quick guide).

>>DOCUMENTATION UPDATED
– Fly the Maddog X Quick Guide MSFS 2020.
– Fly the Maddog X User Manual MSFS 2020.
– EFB Manual MSFS 2020.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Marco
Marco
1 Jahr zuvor

Sehr unterschätzter Flieger.
Ich flieg sie sehr gerne, die MadDog.
Neulich hab ich mal irgendwo einen Screenshot gepostet, dann hat jemand gefragt “Es gibt ne MD-80 für den MSFS?”
Weiß nicht, warum die so wenig bekannt ist.

Enrik
Enrik
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Marco

Ich hatte damals wirklich lange überlegt, als es für mich darum ging ob die BAe 146 oder die Maddog den Weg in meinen Hangar findet. Im Endeffekt hat mich der Preis und die durchgehend positive Resonanz der BAe 146 überzeugt, welche ich immer noch gerne fliege.

Mit fast 90 Euro ist die MD-80 fast 50% teurer als die BAe 146 und übertrifft zudem sogar PMDG. Ich denke für einen “attraktiveren” Preis wäre die Entscheidung anders ausgefallen oder ich hätte mir vielleicht beide geholt.

Zugegeben, ich muss mir trotzdem immer wieder in Erinnerung rufen, dass es dieses Flugzeug im MSFS gibt. Man sieht es zudem nur sehr, sehr selten im Multiplayer. Das gilt jedoch auch für die 146.

Der CRJ geht es ja ähnlich wie der Maddog.

Raik
Raik
1 Jahr zuvor

Zweifelos ist der Preis zu hoch aber ich habe keine Sekunde seit dem Kauf bereut. Das Flugzeug fliegt sich sehr überzeugend, hat einen ganz besonderen Charme und wird stetig weiterentwickelt (wie die meisten Flugzeuge im MSFS was gefühlt früher im FSX weniger war, vermutlich hinsichtlich der vielen Updates durch ASOBO zu einer Pflicht in der Produktpflege wurde). Einzig der Sound könnte besser sein und so lange keine 737 Classic in sicht ist, bleibt es mein Lieblingflieger vor Fenix und PMDG

Peter
Peter
1 Jahr zuvor

Toll, die Kritik an dem Preis habe ich nie verstanden, klar bin ich MD addict, aber hier wurde eine tolle Maschine auf hohem Niveau simuliert, und wird immer besser.

Thorsten
Thorsten
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Peter

Ich verstehe die Kritik am Preis sehr wohl. Nur Systeme (und da ist die maddog unbestritten klar ganz vorne mit dabei) reichen nicht aus um diesen Preis zu rechtfertigen. Ich habe ein paar hundert Stunden in p3d mit ihr verbracht, aber 90 euro für ein 3d model und texturen auf p3d Niveau? Sound war schon immer nen Schwachpunkt. Ich glaube beim halben Preis hätte leonardo sich selbst einen großen Gefallen getan und schlicht durch Menge mehr Profit gemacht und mehr Leute erreicht. So fliege auch ich lieber BAe. Ich könnte p3d anwerfen und ne Runde drehen aber der Reiz ist auch nicht mehr da. Also Ruhe in Frieden bis sich entweder ein großer Schritt in Richtung Qualität Gesamtpaket tut oder irgendwann mal ein Sale anstehen sollte.

RandyESB25D
Mitglied
1 Jahr zuvor

Ist was zu diesem Turnaround Modus bekannt?

Constantin
Constantin
1 Jahr zuvor
Antwort auf  RandyESB25

Da werden die Panelstates am Ende des Fluges gespeichert wenn der Sim beendet wird einfach.

CarstenS.
CarstenS.
1 Jahr zuvor

Update ist übrings drausen!

Könnte dich auch interessieren:

Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.
Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Produktpflege auch beim klassischen Bus: Die Fenix A320 hat ein umfangreiches Update erhalten. Der neue Download verbessert nicht nur die Systeme, er ermöglicht auch eine bessere Hardware-Anbindung dank LVars. Für Repainter steht mit dem Update ein bisschen Arbeit an.