Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Seafront Simulations haben sich auf Schiffsverkehr im Microsoft Flight Simulator spezialisiert. Jetzt ist das nächste Add-on über Partner Orbx veröffentlicht worden: Vessels The Canary Islands soll für Schiffsverkeher zwischen den Urlaubsinseln sorgen.

15 Euro kosten die bewegten und statischen Schiffe über Orbx. Laut Produktbeschreibung enthält die Szenerie viele Fähren der verschiedenen Betreiber in diesem Gebiet, wobei alle bis auf eine (die kleine Benchi Express) über Hubschrauberlandeplätze verfügen, auf denen Simpilot:innen auch landen können, während sie von Hafen zu Hafen fahren. Aber auch fahrende Versorgungsschiffe, Kreuzfahrtschiffe, Bohrschiffe und eine halbtauchende Ölplattform (die geschleppt werden) wurden von Seafront Simulations hinzugefügt. 

Mehr Infos und Bilder findet ihr auch der Produktseite.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
1 Monat zuvor

Für jede Region jetzt einzeln Schiffsverkehr kaufen? Also ich habe immer noch einen Flugsimulator und keinen Schiffssimulator. Auch hier wird es Käufer geben. Ich jedenfalls lebe mit der großartigen globalen Freeware Variante und lege mir die 15 EUR auf Seite für einen Longhauler….

Könnte dich auch interessieren:

Just Flight hat FS Traffic für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Das Tool ist so eben im Webshop der Briten erschienen. FS Traffic soll den Microsoft Fight Simulator mit realistischem Flugverkehr samt eigenen AI-Modellen versorgen.
Mit der Accusim Reihe hat A2A das virtuelle GA fliegen nah an die Realität gebracht. Öl-ziehen, Anschläge püfen und bloß nicht das Triebwerk überhitzen. Ansonsten quittiert der Flieger seinen Dienst oder der Wartungsaufwand steigt. Ein Flieger, ein Konzept ideal für den visuell starken MSFS. Toll das der erste Flieger, die Commanche, nun im Beta Test ist.
iniBuilds ist dafür bekannt nicht nur qualitativ hochwertige Szenerien zu veröffentlichen, sondern auch nach dem Release eine umfangreiche Produktpflege zu betreiben. Pünktlich zum Wochenende sind nun mehrere Updates für verschiedene Produkte erschienen.