Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Seafront Simulations haben sich auf Schiffsverkehr im Microsoft Flight Simulator spezialisiert. Jetzt ist das nächste Add-on über Partner Orbx veröffentlicht worden: Vessels The Canary Islands soll für Schiffsverkeher zwischen den Urlaubsinseln sorgen.

15 Euro kosten die bewegten und statischen Schiffe über Orbx. Laut Produktbeschreibung enthält die Szenerie viele Fähren der verschiedenen Betreiber in diesem Gebiet, wobei alle bis auf eine (die kleine Benchi Express) über Hubschrauberlandeplätze verfügen, auf denen Simpilot:innen auch landen können, während sie von Hafen zu Hafen fahren. Aber auch fahrende Versorgungsschiffe, Kreuzfahrtschiffe, Bohrschiffe und eine halbtauchende Ölplattform (die geschleppt werden) wurden von Seafront Simulations hinzugefügt. 

Mehr Infos und Bilder findet ihr auch der Produktseite.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sennah
Sennah
1 Jahr zuvor

Für jede Region jetzt einzeln Schiffsverkehr kaufen? Also ich habe immer noch einen Flugsimulator und keinen Schiffssimulator. Auch hier wird es Käufer geben. Ich jedenfalls lebe mit der großartigen globalen Freeware Variante und lege mir die 15 EUR auf Seite für einen Longhauler….

Könnte dich auch interessieren:

Pünktlich zu Cross-the-Pond-Event, das am kommenden Wochenende auf VATSIM stattfindet, hat Horizon den 787-9 Mod verbessert und mit CDPLC ausgestattet. Damit könnte ihr über Hoppie ACARS mit den Lotsen kommunizieren und Freigaben einholen.
Diese Woche steht in Friedrichshafen die AERO an. Und auch wenn Flugsimulation nicht der Kern der Messe ist, lässt es sich Microsoft doch nicht nehmen ein thematisch passendes Content Update zu veröffentlichen.
Das RW Profiles Team ist dem MSFS Simmer vor allem als Entwickler hochwertiger Profile für GSX bekannt. Nachdem es schon länger Indizien gab, dass sie auch an einem Airport arbeiten, ist dies nun offiziell. Die Entwickler haben in einem Discord Post ihre erste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator vorgestellt.