Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

PMDG, Headwind, FlyByWire alle haben in letzter Zeit Bilder eines Fahrwerks gepostet. Dies hat sich der Entwickler Horizon Simulations nicht nehmen lassen und hat jetzt auch ein Bild eines Fahrwerks gepostet.

Wie wir wissen, arbeitet das Studio gerade an einem 747-8f Mod und an einer ersten Stableversion für die von Asobo in der Premium Deluxe Edition veröffentlichten Boeing 787-10. Letztere hat nun ein kleines Statusupdate erhalten. Teil des Updates ist die Veranschaulichung der Details, welche man für die Texturierung des Flugzeuges genutzt hat.

Wann der Mod als Stableversion veröffentlicht wird, wurde leider nicht mitgeteilt. Veröffentlicht wird das ganze, wie auch schon der Mod für die Boeing 787-9, über den Installer von Headwind Simulations. Voraussetzung ist allerdings die Premium Deluxe Edition des Microsoft Flight Simulators.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Luftraum über New York zählt zu den kompliziertesten der Welt. Grund dafür sind die vielen Airports auf relativ engem Raum. Nun hat MK-Studios für La Guardia, den kleinsten der internationalen Flughäfen, eine Umsetzung für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.
Grashalme auf dem Vorfeld, Pianosounds im Terminal: Jo Erlend ist bekannt für die Detailliebe, die der Szenerie-Entwickler in seine Produkte steckt. Jetzt ist mit Oslo (ENGM) Jo Erlends Heimat-Airport für den Microsoft Flight Simulator erschienen.