Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Wie uns Mark Foti exklusiv verraten hat, steht die Veröffentlichung seines aviaFlightMonitors für den MSFS kurz vor der Tür. Mit diesem Tool kann man die eigenen Approach-Fähigkeiten genau analysieren und verbessern.
Außerdem gab Mark bekannt, das bestehende aviaEFB-Paket für den FSX/P3D um die PMDG B777 zu erweitern. Somit kann man wie gewohnt dann auch das EFB der B777 mit seinem Tablet bedienen. Als Releasedatum wurde “in den nächsten 48 Stunden” genannt. Erwerben kann man die Produkte von aviaworx direkt auf der Webseite oder bei Aerosoft und Simmarket.
Wer die Produkte von aviaworx nicht kennen sollte, wir haben vor einiger Zeit mit dem Gründer und Inhaber ein Interview geführt und in einem Porträt veröffentlicht. Zu finden natürlich auf cruiselevel.de.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

"Hey Jungs, ich habe uns zum Deutschen Podcast Preis angemeldet! Wir brauchen jetzt 5 Minuten Highlights um die Jury zu Überzeugen." Mit diesen Worten begann eine WhatsApp von Julius an den Rest der Simulanten-Gang.  Ob wir die Jury überzeugen? Keine Ahnung. Wichtig ist, ob wir euch überzeugen können! Falls ja, dann stimmt doch beim Publikumspreis für uns ab, wäre mega.
Keine Woche mehr, dann erscheint das Tauranga Region Paket von NZA für den MSFS. Die zur Pro Line Produktreihe gehörende Sammlung besteht aus drei Flughäfen und einen Heliport, wobei der Tauranga Airport das Zentrum bildet. Tauranga Region wird bei NZA direkt, bei Orbx und im MSFS Marketplace erhältlich sein.
Ein Team um die bekannte Szenerie-Entwicklerin FlyAgi arbeitet ja seit ein paar Monaten daran, diverse XP11-Szenerien auf neueste XP12-Standards anzupassen. Jetzt ist eine neue Szenerie dazugekommen. Newcastle kann jetzt auch in X-Plane 12 mit allen nativen Features genutzt werden.