Schlagwort: London

Schon das zweite Update: iniBuilds Szenerie-Sektor iniScene haben Heathrow weiter optimiert. Optische Veränderungen sollen die Performance verbessern, die Windsäcke zeigen jetzt in die richtige Richtung und ein eigenes Docking-System wurde auch eingebaut.
Vor kurzem angekündigt, und schon erschienen: Der bisher größte Flughafen von iniScene: Heathrow International (EGLL) für den Microsoft Flight Simulator. Heathrow ist das Herz der Londoner Flugszene und der drittgrößte Flughafen der Welt.
Wem die Standardversion von Heathrow im Microsoft Flight Simulator nicht ausreicht, der bekommt bald eine Alternative: iniScene haben mit einem Video die Umsetzung des Londoner Flughafens bekannt gegeben.
FSimstudio schließt mit der Veröffentlichung des London International Airport weiter weiße Airport-Flecken in Kanada. Der in Ontario gelegenen Flughafen wurde nun für P3D V4+ veröffentlicht und eröffnet damit ein paar Regional- und Charterverbindungen. So fliegen Air Canada und WestJet einige innerkanadische Strecken nach Toronto und Calgary. Im Sommer stehen auch Charterflüge nach Cancun auf dem Programm.
Mit Gatwick hat Origami Studios eine in England beliebte Destination für X-Plane veröffentlicht. In einem Kurzreview hat sich unser Redaktionsnachwuchs Oskar die Szenerie einmal genauer angesehen.
Mit dem dritten World Update für den Microsoft Flight Simulator stand jetzt Großbritannien im Fokus. Kundinnen und Kunden von ORBX London Landmarks und London City Airport (EGLC) stehen damit vor einigen Problemen. Doch Orbx verspricht Abhilfe.
FSimStudios haben Ihren Plan für die nächsten Monate, bzw. für das nächste Halbjahr mit uns geteilt. Vor knapp zwei Wochen gaben die Kanadier ihre nächsten Schritte und Zeile bekannt, welche sich mit einem eigenen Produkt-Manager, sowie drei neuen Szenerien sehen lassen können.
inBuilds erweitern zusammen mit Origami Studios das Payware-Portfolio: Denn jetzt haben die Briten angekündigt, die Umsetzung des Flughafens London Gatwick am 12. Februar für X-Plane11 zu releasen.
PilotPlus, bekannt für ihre Wycombe Airpark und Bristol Szenerie, haben gestern bekanntgegeben den London Southend Airport umsetzen zu wollen. Man sei schon mitten in der Entwicklung, lässt sich aus dem Beitrag im hauseigenen Blog herauslesen.
London City von Orbx ist eine Szenerie der ersten Stunde – zumindest was Microsofts neuen Flight Simulator angeht. Die australischen Entwickler präsentierten die die Umsetzung des Innenstadtflughafens gemeinsam mit London Landmarks, Innsbruck, Leeds Bradford und Orcas Island bereits einen Tag vor der Veröffentlichung des MSFS.