Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

King Air, Baron oder Bonanza: BlackSquare ist bekannt für seine Analog-Mods, die MSFS-Standardflugzeuge mit alten Cockpits und Systemtiefe ausstatten. Jetzt kommt ein eigenes dazu. Auf der Development-Seite von Just Flight ist jetzt eine Vorschau der TBM 850 zu sehen, die in den nächsten Monaten erscheinen soll.

Damit hat BlackSquare jetzt schon das zweite Flugzeug angekündigt, das nicht allein auf Standardflugzeugen des Microsoft Flight Simulator basiert. Vor ein paar Monaten erst hat BlackSquare, hinter dem Programmierer Nicholas Cyganski steckt, mit der Duke ein eigenständiges Aircraft-Add-on verkündet. Die TBM 850 reiht sich hier ein, auch wenn es laut Produktbeschreibung noch minimal auf den MSFS in Form des Sound-Pakets der TBM 930 zurückgreifen will.

Laut Produktseite biete die BlackSquare TBM 850 gewohnte Features: Fast 100 mögliche Failures, realistische Systeme, im laufenden Betrieb austauschbare Avionik-Panles und die angeblich fortschrittlichste Simulation von Druckausgleich und Kabinentemperatur im MSFS.

Auch in der TBM 850 will man Funknavigationssysteme aus verschiedenen Epochen der Flugzeuggeschichte bieten, 55 Checklisten, ein komplettes 3D-Soundpaket, akkurate Flugdynamik, sieben Bemalungen und ein über 100-seitiges detailliertes Handbuch. Letzteres steht bereits bei Just Flight zum Download bereit, was dafür spricht, dass ein Release der BlackSquare TBM 850 nicht mehr weit entfernt sein sollte.

Detaillierte Informationen zu den Features findet ihr auf der Development-Seite von Just Flight. Black Square trifft mit dieser Entwicklung übrigens auf Konkurrenz. Auch SimWorks Studios hatten im eigenen Discord verkündet, eine TBM 850, 910 und 960 zu bauen (Wir berichteten). Das Rennen könnte hier aber an BlackSquare gehen, da SimWorks gerade in den letzten Zügen der PC-12 steckt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
Sebastian
8 Monate zuvor

Dann können wir ja bald auf Steveo1kinevo machen 😅.
Aber werden schon viele Turbine Singles jetzt. Mal schauen welche da die beste wird.

salud
salud
8 Monate zuvor
Antwort auf  Sebastian

Hahahaha, war auch mein erster Gedanke.

Nik Fie
Nik Fie
8 Monate zuvor
Antwort auf  Sebastian

Nicht mehr lange, die Maschine wird verkauft und er verliert seinen Job.

Sebastian
Sebastian
8 Monate zuvor
Antwort auf  Nik Fie

Oh wirklich? Hab ich gar nicht mitbekommen. Das ist ja doof. Dann kauf ich mir die nicht. 😉

Feldi
Feldi
8 Monate zuvor

Oh ha , da bin ich ja mal gespannt

Könnte dich auch interessieren:

Lionheart Creations haben ein Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das schon länger im Portfolio der Add-on-Schmiede existiert. Die Wittman Tailwind ist ein Flugzeugbausatz von Luftfahrt-Enthusiast Steve Wittman. Die virtuelle Version kommt jetzt in mehreren Varianten in den Sim.
Der größte Airport in der kalifornischen Bay Area ist der Flughafen von San Francisco. Bisher ist dieser Platz, bis auf die handcrafted Asobo Szenerie, ein weißer Fleck auf der MSFS-Payware Landkarte. Unerwartet wurde hier nun eine Payware veröffentlicht.
Wir haben lange auf den Release der Phantom für DCS hingefiebert. Auch wenn sich der Public Release leider um einen Tag verzögert, setzen wir heute Abend um 20 Uhr den Helm auf, ziehen den G-Suit an und lassen die Nachbrenner der J79 ordentlich Kerosin verbrennen. Zusammen mit euch schauen wir uns den Flieger an und drehen natürlich auch ein paar Runden über dem Mittelmeer. Mit dabei, unser DCS Experte Philipp.